Weekly Update: Gedanken-Wirrwarr & was mir gerade hilft

In: Lifestyle
suelovesnyc was mir gerade hilft Hamburg sonne suelovesnyc_weekly_update_was_mir_gerade_hilft

Was ich in der letzten Woche gemacht habe? Wie ich versuche mein Gedanken-Wirrwarr zu ordnen? Und was mir gerade hilft? Dazu jetzt mehr im Wochenrückblick.

Ich sag es ganz ehrlich: Das Weekly Update jede Woche zu schreiben, das ist eigentlich ein Selbstläufer. Normalerweise sind die Absätze hier schnell geschrieben. Erlebtes, Geschriebenes, Gedachtes – findet hier immer sehr schnell und ganz selbstverständlich seinen Platz.

Heute habe ich mich aber ein wenig vor dem Wochenrückblick gedrückt. Habe erst einmal in einem Schreibfluss meine Life at 30 Kolumne geschrieben und schon einmal eingeplant. Weil in meinem Kopf zeitweise ein Gedanken-Wirrwarr ist, das sich schwer ordnen lässt. Und deshalb fällt auch ein Rückblick gerade nicht so leicht.

Ich versuche Gedanken jetzt zu ordnen und in Absätze zu packen.

Home-Office – aber doch ganz anders

In der letzten Woche habe ich wie immer im Home-Office gearbeitet. Aber das ist jetzt doch so ganz anders als sonst. Nicht nur weil kaum E-Mails eingehen und Aufträge fehlen oder verschoben werden. Es ist jetzt so richtig Home-Office im Vergleich zu sonst. Denn normalerweise stehen wöchentlich auch berufliche Termine, Meetings, Treffen und Veranstaltungen an. Lunch-Austausch mit Kolleginnen. Und jetzt bin ich wirklich jeden Tag hier allein zu Hause am Schreibtisch oder im Wohnzimmer.

Ich nehme #Wirbleibenzuhause und die Maßnahmen sehr ernst. War unter der Woche nur zum Einkaufen draußen und für meine ältere Nachbarin auf dem Markt. Weil ich der festen Überzeugung bin, dass es gerade das Richtige ist.

Was mir gerade hilft?

Am Wochenende hat es mir unglaublich viel geholfen, dass mein Mann und ich mit dem Auto in einen Randbezirk gefahren sind und dort am menschenleeren Deich spazieren waren. Die frische Luft und die Sonne im Gesicht taten mir wahnsinnig gut. Denn ich habe ja bewusst versucht, mich unter der Woche einzukapseln. Das Bild von der Sonne habe ich auch bei einem einsamen Spaziergang gemacht – sie gibt mir gerade so viel Energie.

Außerdem hilft es mir auch selbst Positive Vibes zu verbreiten. Am Wochenende habe ich für Euch bei Instagram ein Template erstellt, das Ihr mit Gifs zum Thema Achtsamkeit füllen konntet. Es haben so viele mitgemacht und haben sich dadurch auf Dinge konzentriert, die sie gerade glücklich machen. Und das hat auch mir so viel gegeben. Für Euch Artikel zu schreiben, die Euch helfen, das tut auch mir gut. Und lässt mich ein wenig Zukunftsängste um ausbleibende oder verschobene Aufträge verdrängen. Denn die habe ich natürlich auch. Dazu mehr am Freitag in der Life at 30 Kolumne.

Außerdem habe ich am Wochenende ausgiebig gesund und frisch gekocht. Und obwohl der ein oder andere Kartoffelkloß matschig wurde (dafür wurde eine Suppe der absolute Hit), hat mir das Kochen auch sehr geholfen. Weil ich gerade am besten mit der Situation klarkomme, wenn ich nicht ständig (sondern nur einmal täglich) die News checke und auch einmal an etwas völlig anderes denke.

Und wer mir – neben meinem Mann und meinen Eltern (via Facetime) – noch half? Harry Potter. Ihr wisst ja wir sind große Fans und die verschobene Medienpremiere des Theaterstücks auf den Herbst haben wir Freitagabend und Samstagabend mit den ersten beiden Filmen kompensiert. Einfach in diese fiktive Welt zu versinken für einen Abend tat sowas von gut.

Last but not least: Gerade kann ich wirklich noch hundert Mal mehr geführte Einschlaf-Meditationen empfehlen. Kann gerade gar nicht ohne.

Und was war auf Suelovesnyc.com so los?

Ich habe für Euch (und auch ein bisschen für mich) einen Artikel geschrieben, wie wir mit Ängsten umgehen können. Gerade jetzt in der Situation. Außerdem versuche ich mich auf das Positive zu konzentrieren und das spiegelte sich auch in der Life at 30 Kolumne über das neue Gemeinschaftsgefühl wider. Und da ich mich hier bestens auskenne seit Jahren, habe ich Tipps fürs Yoga zu Hause machen gegeben.

Viel Kraft für die neue Woche!


2 Kommentare

  • Kim

    23. März 2020 at 14:40

    Hogwarts always welcomes you home <3
    Halt die Ohren steif & vielen Dank für deinen tollen Blog, den ich unheimlich gerne lese.

    Antworten

  • Susan Fengler

    23. März 2020 at 17:30

    Hi Kim, haha das stimmt. Danke Dir für das Kompliment! Liebe Grüße, Sue

    Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen