Weekly Update: Weihnachtsstimmung und Alltagsstress

In: Lifestyle
Weihnachtsstimmung suelovesnyc_weekly_update_weihnachtsstimmung_alltagsstress_hamburg

Zurück im Alltag anzukommen, das hat ungefähr nur so lange gedauert wie der Flug zurück aus Mexiko. Trotzdem ist da schon ein wenig Weihnachtsstimmung. Worüber ich mich letzte Woche gefreut, aber auch geärgert habe?

Kennt Ihr diese Wochen, die gefühlt ewig lang sind, obwohl die Tage vor lauter To-Dos so schnell vorbeigehen? Kaum aus Tulum zurück in Hamburg stand so viel an. Und dann war das Glück auch nicht immer auf meiner Seite.

Ähm, bitte einmal schnell zur nächsten Woche!

Next: Diese Woche war ziemlich stressig. Und dann läuft auch nicht alles rund. Beispiel: Der DHL Bote trifft mich im Flur und ich frage ihn noch nach einer Lieferung für eine Kooperation, nur um später den Zettel an der Tür zu finden (1 Minute nach unserem Gespräch hingeklebt). Puh… Also Shooting verschoben. Da musste ich zwischendurch wirklich ab und zu ganz tief durchatmen. Schließlich passierten im Alltag auch noch lauter kleine „Pechvogel-Situationen” (Wer schafft es auch, sich an ALLEM zu schneiden?). Meine Yoga-Sessions verschob ich jeden Tag ums Neue. Dabei tun sie mir so gut. Naja. Neue Woche, neues Glück.

Trotzdem komme ich langsam in Weihnachtsstimmung

Weihnachten: Dadurch, dass ich an Nikolaus eine sehr weihnachtliche Kooperation hatte (zum leckeren glutenfreien Lebkuchen-Milkshake) und auch in meiner Life at 30 Kolumne über Weihnachten geschrieben habe, komme ich langsam auch durch den Job in Weihnachtsstimmung.

Und gerade während ich diesen Artikel schreibe, höre ich mir über die HomePods, die ich gerade teste, mein liebstes Weihnachtsalbum „Rock Christmas”* an. So ein toller Mix und mein absoluter Favorit seit Jahren (Danke, Dad!). Absoluter Lieblingssong gerade: „Have Yourself a Merry Little Christmas”.

Weihnachtsfilme: Ihr habt mir via Instagram ein paar Filme empfohlen, die eindeutig geholfen haben in die richtige Stimmung zu kommen. Hier seht Ihr ein paar meiner Favoriten. Einer der von Euch empfohlenen Filme war „Die Schöne und das Biest”. Den konnte ich endlich auf dem Rückflug von Cancun sehen. Und gerade auf Englisch fand ich ihn so schön! Ab und zu braucht unser Leben einfach ein bisschen Disney, oder?

Buch-Tipp: Ein richtig gutes Buch, das ich in Mexiko gelesen habe? „Need to know” von Karen Cleveland*. Das hat sogar die Zeit am Flughafen verfliegen lassen, als unser Rückflug ganze sechs Stunden verspätet war.

Psst… Ende der Woche habe ich hier eine tolle Weihnachtsüberraschung für Euch! Habt bis dahin eine nicht ganz so stressige Zeit!

*Affiliate Links (Für Euch ganz normale Links. Ich werde vom Online Shop am Umsatz beteiligt)



0 comments

Leave a comment

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen