Senza Gluten: Glutenfrei italienisch essen in New York

In: Glutenfrei, New York City
glutenfrei italienisch essen in New York Senza Gluten suelovesnyc_glutenfrei_italienisch_essen_in_new_York_senza_gluten

Glutenfrei italienisch essen in New York? Überhaupt nicht so schwierig wie erwartet. Ein richtig leckeres italienisches Restaurant, das ich Euch empfehlen kann: Senza Gluten.

Zum Italiener essen gehen? Vermeidet man eigentlich, wenn man kein Gluten isst. Schließlich ist es immer einfacher beispielsweise in einem asiatischen Restaurant etwas ohnehin glutenfreies zu finden. In New York wollte ich deshalb unbedingt zu Senza Gluten. Und da gab es eine richtig witzige Situation…

„Seid Ihr Deutsch?” Kurzer Schnack und leckerer Snack mit dem Koch des Senza Gluten

Als wir tagsüber am Restaurant vorbeiliefen, habe ich meine Freundin Julia gebeten, kurz ein Foto zu machen. Schließlich wollten wir abends zu Senza Gluten und da lässt sich nicht gut fotografieren. Plötzlich kam der Koch aus dem Restaurant und fragte „Seid Ihr Deutsch?”. Er hat in – haltet Euch fest – Hamburg schon einmal als Koch gearbeitet. Klar, dass wir zusammen ein Foto machen mussten. Und dann gab es für uns noch ein unfassbar leckeres Tiramisu aufs Haus. Grazie!

Glutenfrei italienisch essen in New York: Senza Gluten

Bei Senza Gluten in der Sullivan Street (hier gibt es übrigens viele leckere Cafés und Restaurants) ist alles 100% glutenfrei. Das heißt: Ihr braucht keine Angst vor Kontamination zu haben, wenn Ihr Zöliakie habt. Nächstes Mal muss ich unbedingt die Lasagne essen – die habe ich am Nebentisch gesehen und sie sah so lecker aus.

Und das Essen ist wirklich großartig. Hier gibt es auch nicht nur Pasta, sondern wir aßen wahnsinnig leckeren Fisch. Und das Tiramisu. Davon träume ich heute noch. Als Nachtisch ist es aber wirklich riesig. Also am besten erst einmal teilen und dann weitersehen. Das gesamte Menü findet Ihr übrigens hier.

suelovesnyc_glutenfrei_italienisch_essen_in_new_York_senza_gluten_glutenfreies_tiramisu

Übrigens gibt es von Senza Gluten auch eine kleine Bäckerei bzw. ein kleines Café in derselben Straße. Da habe ich mittags einmal eine leckere Hühnersuppe (nach Großvaters Rezept) gegessen.

Ein Hinweis fürs Bezahlen: Das Restaurant akzeptiert nur American Express oder Bargeld. Ich habe eine Visa Karte und deshalb musste meine Freundin an dem Abend mit ihrer Amex aushelfen. Nur damit Ihr nicht noch einen Geldautomaten suchen müsst nach dem leckeren Essen.

An alle Pizza-Lover: Die gibt es hier natürlich auch. Allerdings – soweit ich das richtig verstanden habe – nur zum Lunch. Aber hey: Wenn Ihr in New York seid und Euch glutenfrei ernährt, müsst Ihr ohnehin mehr als einmal zu Senza Gluten. Was ich leider erst viel zu spät kurz vor dem Heimflug entdeckt habe: Es gibt auch Brunch. Da hatte ich irgendwie gar nicht dran gedacht, wenn es auch Lunch und Dinner gibt. Drückt mir die Daumen, dass es die Buttermilk Panacakes auch bei meinem nächsten New York Trip noch gibt…

Hier könnt Ihr in New York noch lecker frühstücken!



0 comments

Leave a comment

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen