Erkältung vorbeugen: Meine Tipps zum Schutz vor der Erkältungswelle

In: Anzeige, Lifestyle
Suelovesnyc_Sterillium_protect_and_care_Handdesinfektionsgel_hande_desinfizieren_erkaltung_vorbeugen Erkältung vorbeugen

[Anzeige] Ihr sucht gerade Tipps zum Schutz vor der Erkältungswelle? Man kann nicht immer einer Erkältung vorbeugen – aber diese Tricks helfen mir dabei gesund zu bleiben. Und hoffentlich auch Euch!

Ich war im ganzen Jahr 2018 nicht ein einziges Mal richtig erkältet (klopfe gerade auf Holz). So etwas will ich immer gar nicht laut aussprechen, weil ich dann denke, ich rufe etwas herbei. Kennt Ihr bestimmt, oder? Trotzdem: Darüber freue ich mich wirklich sehr. Was mir beim Erkältung vorbeugen aus eigener Erfahrung gut geholfen hat? Und warum meine Freundinnen sich manchmal ein bisschen über mich lustig machen, wenn wir unterwegs sind?

Einer Erkältung vorbeugen: Hier sind meine Tipps zum Schutz vor der Erkältungswelle

#1 Gesunde Ernährung und viel trinken

Ich ernähre mich weitgehend sehr gesund. Klar, darf es auch einmal ein Burger sein (und vor allem Pommes – Ihr kennt mich ja). Aber in meinem Alltag koche ich selbst und das glutenfrei und sehr häufig vegetarisch oder vegan. Ich esse jeden Tag Gemüse und morgens in mein warmes Porridge kommt immer frisches Obst. Führt Eurem Körper gesundes Essen zu – nicht umsonst gibt es den Spruch „An apple a day keeps the doctor away“. Außerdem trinke ich mindestens zwei Liter Wasser oder Tee am Tag. Und wenn ich das Gefühl habe, alle um mich herum sind krank, dann gibt es abends immer frischen Ingwertee mit Zitrone. Ingwer ist super zum Schutz vor der Erkältungswelle!

#2 Yoga und Meditation

Seit ich regelmäßig Yoga mache und meditiere, bin ich auch gesünder. Das sage ich aus voller Überzeugung. Stress schwächt schließlich unser Immunsystem und mit Sport und Meditation versuche ich ihn einzudämmen. Gönnt Euch Pausen zum Durchatmen und plant regelmäßige Sport-Sessions ein. Kein Auspowern bis zum Umfallen, sondern etwas, das Euch in Balance bringt und gut tut. Bei mir sind das oft einfach zwanzig Minuten Yoga – kein großer Aufwand, einfach Zuhause.

#3 Hände desinfizieren und regelmäßig waschen

Suelovesnyc_Sterillium_protect_and_care_erkaltung_vorbeugen_schutz_vor_erkaltungswelle

Meine Freundinnen machen sich schon teilweise ein bisschen lustig, weil ich unterwegs immer ein Händedesinfektionsgel in der Tasche habe. Wirklich immer und das schon seit Jahren. Deshalb musste ich tatsächlich auch kurz lachen, als mich der Hersteller von Sterillium Ende letzten Jahres zusammen mit Jules und Ann-Vivien ins Hygiene-Labor eingeladen hat. Weil es einfach sowas von passend war. Die Marke kannte ich natürlich schon aus der Apotheke (und meiner eigenen Handtasche). Super finde ich, dass das neue Sterillium Protect & Care Desinfektionsgel meine Hände nicht nur desinfiziert, sondern auch pflegt. Sie fühlen sich schön gepflegt an und die Haut spannt überhaupt nicht.

Suelovesnyc_Sterillium_protect_and_care_erkaltung_vorbeugen_handy_desinfizieren_handdesinfektionsgel

Was ich bei meinem Termin gelernt habe? Selbst ich als Profi (wie gesagt: fragt meine Freundinnen) benutze oft zu wenig des Desinfektionsgels. Hier gilt mal nicht weniger ist mehr, sondern mehr ist mehr. Damit auch wirklich die gesamten Hände desinfiziert werden. Auch die Handoberfläche, die Zwischenräume zwischen den Fingern und die Fingerspitzen nicht vergessen! Und regelmäßig Hände waschen nicht vergessen – mit warmem Wasser und Seife. Wie Mama immer schon sagte: „Vor dem Essen Hände waschen nicht vergessen“.

#4 Und auch an Euer Handy denken…

Suelovesnyc_Sterillium_protect_and_care_erkaltung_vorbeugen_handy_desinfizieren Handy desinfizieren

Unsere Smartphones sind teilweise richtige Keimschleudern. Das wusste ich zwar schon. Im Sterillium Protect & Care Labor in Hamburg wurde es mir aber noch einmal deutlich vor Augen geführt. Wir haben unser Handy ständig in der Hand. Nehmen es überall mit hin. Und wie oft machen wir es sauber? Meist viel zu selten! Ich desinfiziere mein Handy wirklich jede Woche. Und seit ich im Labor gesehen habe, wie viele Keime sich wirklich auf unseren Handys befinden, denke ich noch häufiger daran als früher schon. Schließlich habe ich mein Handy tagsüber stundenlang in der Hand (schon allein beruflich). Da soll es doch keine Keimschleuder sein.

Aufs Handy kommt aber natürlich nicht mein Händedesinfektionsgel, sondern das Flächendesinfektionsspray. Ich sprühe es einfach auf ein Stück Zewa und wische damit mein Handy ab. Und wirklich regelmäßig!

#5 Mal kein „Bussi, Bussi“

Natürlich darf man nicht zu paranoid werden. Aber wenn man erkältet ist, dann muss man nicht unbedingt jede Kollegin mit Bussi rechts, Bussi links begrüßen. Ist dann auch nicht unhöflich, sondern meiner Meinung nach gerade höflich, andere kurz darauf hinzuweisen, dass man erkältet ist und niemanden anstecken will. Und andersherum finde ich es auch deshalb nicht verwerflich, eine erkältete Freundin einmal nicht mit Bussis zu begrüßen.

Man kann nicht immer einer Erkältung vorbeugen und sollte sich auch nicht zu verrückt machen. Aber mit diesen Tricks tun wir auf jeden Fall etwas zum Schutz vor der Erkältungswelle. Und das kann ja nicht schaden, oder?

„Desinfektionsprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.“

Anzeige / In Kooperation mit Sterillium Protect & Care

Bilder: Sophie Wolter


0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen