Weekly Update: Home Story, Home Office, Home-burg Liebe

In: Lifestyle
Weekly Update Home Story Home Office Hamburg suelovesnyc_weekly_update_homestory_homeoffice_homeburg_hamburg

In der letzten Woche war so viel los. Bei mir zu Hause wurde eine Home Story produziert. Ich kam wegen zahlreicher Abgaben aus dem Home Office erst spätabends raus. Und ich spürte Home-burg (Hamburg) Liebe. Aber eins nach dem anderen…

Irgendwann wurde mir die letzte Woche – trotz Achtsamkeitsübungen und Pausen – zu viel. Bei Instagram Stories schrieb ich: „Liebe alle – es wird auch noch ein 2020 geben. Es muss nicht alles in diesem Jahr fertig werden.” Und genau das war auch am Ende der Woche mein Gefühl. Obwohl die Woche viele spannende und schöne Momente hatte, war ich am Wochenende wirklich erschöpft. Und nahm mir Zeit zu Hause. Zwar auch mit vielen Erledigungen, aber auch mit Yoga und Meditation.

Home Story & Home Office

Am Dienstag war ich zunächst auf einem wahnsinnig schönen weihnachtlichen Termin von Peek & Cloppenburg Düsseldorf in der Bar Noir des Tortue. Glutenfreies Frühstück für mich, eine wunderschöne Location und inspirierende Gespräche mit lieben Kolleginnen und der PR. Danach kam Anna von Femtastics zu mir – für ein Interview und eine damit verbundene Home Story. Ob ich Montag zwischen all den Job To-Dos noch drei Stunden lang die Wohnung putzte und aufräumte? Vielleicht… Aber so war das wenigstens erledigt (sonst putze ich immer Donnerstag oder Freitag). Schon ganz bald könnt Ihr das Interview lesen – ich verlinke es Euch auch bei Instagram!

Dass meine Tastatur im Home Office nicht anfing zu glühen (bzw. auch mein iPhone), das wunderte mich die letzten Tage wirklich. Via WeTransfer schickte ich Content zur Freigabe raus wie die bekannte Harry Potter Szene als die Eulenpost durch den Kamin ins Haus strömt. Ich erinnerte mich zwar zwischen vorweihnachtlichen Terminen (bei California Almonds hatte ich auch einen inspirierenden Vormittag mit Powerfrauen) ans Durchatmen. Yoga fiel allerdings ehrlich gesagt hintenüber. Nur einmal Stretching vor dem Wochenende. Daran merke ich, wenn die To-Dos zu viel werden. Deshalb habe ich mich umso mehr gefreut, dass ich Sonntag wieder Zeit dafür fand. Denn selbst die kleinste Session tut mir jedes Mal so gut.

Home-burg (Hamburg) Liebe

Okay, das Wortspiel in der Überschrift musste ich jetzt einfach durchziehen. Warum es letzte Woche auch einen Moment der Hamburg-Liebe gab? Genau an dem Tag, an dem sich ein Outdoor-Shooting-Job verzögerte war strahlender Sonnenschein. Danke Hamburg, dass Du uns die Arbeit diese Woche erleichtert hast. Als hättest Du gewusst, dass es bei uns auf genau diesen Tag ankommt.

Was ich übrigens in Hamburg wahnsinnig gern mache? Neue Restaurants entdecken. Und da war ich mit Sophie bei mir um die Ecke ganz durchgefroren nach dem Shooting bei einem sehr leckeren Vietnamesen („Le Xich Lo”). Und heute Abend wird mit Freundinnen der „Flying Market” in Ottensen ausgecheckt. Ich freue mich schon!

Weihnachtsvorbereitungen & Weihnachtsstimmung

Am Wochenende habe ich nach der vollgepackten Woche nicht nur gefühlt tausende Geschenke für unsere Familien eingepackt. Ich habe auch einen Weihnachtsfilm und eine Weihnachts-Mini-Serie bei Netflix gesehen. Den Film sogar „ganz normal im Fernsehen”. Was mich gleich zu einer Life at 30 Kolumne für diese Woche inspirierte. Hier in diesem Artikel habe ich übrigens Weihnachtsfilme und Weihnachts-Serien nach Top & Flop für Euch sortiert!

Was war auf Sue Loves NYC so los?

Wie gesagt habe ich ganz schöne und ganz schreckliche Weihnachtsfilme vorgestellt. Außerdem hat Euch die Life at 30 Kolumne über die Silvester-Planung mit über 30 sehr gut gefallen. Ich habe einen XXL-Beauty Artikel über Gesichtspflege ab 30 geschrieben. Und ich habe mich sehr über mein Zertifikat zum Stressmanagement-Trainer gefreut!

Habt eine schöne Woche! Und lest Euch vielleicht noch einmal meine „Stressfrei durch die Vorweihnachtszeit”-Tipps durch!

Bild: Sophie Wolter


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.