Weekly Update: Herbstanfang und Sehnsucht nach der eigenen Wohnung

In: Lifestyle
Herbstanfang Hamburg weekly_update_susan_fengler_suelovesnyc_herbstanfang_hamburg_herbst_hamburg

Seit letzter Woche ist der Herbstanfang sogar laut Kalender offiziell. Und mit den kälteren Temperaturen steigt die Sehnsucht nach der eigenen Wohnung.

Herbstanfang hat für mich viel mit Kuscheldecke, Tee, Sofa und Entschleunigung zu tun. Ich mache es mir unheimlich gern zu Hause gemütlich.

Der Herbstanfang fördert die Sehnsucht – nach unserer eigentlichen Wohnung

Deswegen bin ich gerade auch ein wenig sehnsüchtig. Denn obwohl wir jetzt wieder eine Ersatzwohnung gefunden haben. Das ist nicht vergleichbar mit der eigenen Wohnung. Wer hätte gedacht, dass einmal nicht zehn Sekunden fest zudrehen beim Wechseln des Wasserzählers so eine Folge hat. Ich lasse eventuell nie wieder Wasserzähler wechseln…

Konnte ich den verschiedenen Stadtteilen und dem „Hamburg Entdecken” im Sommer noch viel abgewinnen, vermisse ich gerade unsere Wohnung doch sehr. Mit meinem Sofa, das so richtig gemütlich ist. Mit meinem Arbeitsplatz, der abgetrennt ist und ein richtiges Office und der mir dank gutem Bürostuhl keine Rückenschmerzen beschert. Mit meiner Küche, in der einfach alles da ist. Mit Internet, das so schnell ist wie ich es beruflich brauche (das nächste Online-Gruppen-Webinar wird deshalb noch etwas dauern).

Ich verbringe so viel Zeit „zu Hause” wie wohl kaum jemand. Meine Arbeit, meine Freizeit, sogar mein Sport (die Yogamatte wurde gestern wieder ausgerollt) findet in der Wohnung statt.

In unserer eigentlichen Wohnung folgt bei jedem Besuch die Ernüchterung, sobald wir die Tür öffnen. Die Situation sah in der letzten Woche exakt so aus wie in den Wochen zuvor. Und es kostet langsam immer mehr Kraft immer Druck zu machen. Hätte man mir im Januar (als die Misere ihren Lauf nahm) gesagt, dass ich hoffen würde, im November wieder richtig in der Wohnung wohnen zu können. Ich hätte es nicht geglaubt.

Und so versuche ich tagsüber hier aus dem Esstisch mein Office zu machen und Gemütlichkeit in der Wohnung zu schaffen. Zumindest fühle ich mich in dieser Wohnung so viel mehr wohl als in der ersten Ersatzwohnung. Und Wohlfühlen ist ja mein Ziel des Jahres…

Raus in die Natur – das tut mir gerade gut

In der letzten Woche habe ich jeden Tag etwas Zeit im nicht all zu weit entfernten Eppendorfer Park verbracht. Erst mit kurzer Hose und nur Tage später im Herbstmantel. Selbst wenn es nur eine Stunde in der Mittagspause war oder ein kurzer Spaziergang mit einer Bekannten. Diese Zeit draußen tut mir immer so wahnsinnig gut.

Ich habe viele Tipps für den Herbstanfang für Euch

Egal ob spannende Serie oder Feel Good Film. Ein Thriller, den Ihr nicht aus der Hand legen könnt, oder ein inspirierendes Buch über Achtsamkeit. In der letzten Zeit habe ich Euch passend zum Herbstanfang viele Tipps gegeben. Weil ich auch selbst weiß, dass ich gerade im Herbst und Winter eigentlich ständig auf der Suche nach dem nächsten Buch oder der nächsten Lieblingsserie bin.

Hier findet Ihr noch einmal aktuelle Buchempfehlungen und Netflix Tipps. Die habe ich übrigens auch nochmal aktualisiert nach dem regnerischen Wochenende. Außerdem habe ich letzte Woche Tipps zum Einstieg in die Meditation gegeben.

Und in der Life at 30 Kolumne fand ich wieder sehr kritische Worte. Ich musste einfach über dieses Fake als neues Ideal schreiben…

Habt einen guten Start in die Woche!


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.