Weekly Update: Große Vorfreude (nicht nur auf Weihnachten)

In: Lifestyle
suelovesnyc_weekly_update_weihnachten_vorfreude Vorfreude

Es gibt doch diese Redewendung „Erst die Arbeit, dann das Vergnügen”, die könnte auf die letzte und auf diese Woche kaum besser passen… Arbeitswahn und große Vorfreude!

Heute habe ich zwar viel zu tun, summe bei jedem noch zu erledigenden Job allerdings schon Weihnachtslieder. Die Vorfreude steigt! Morgen fahren wir abends nach der Arbeit schon nach Hause. Und am Freitag steht mein Geburtstag an (und der meines Dads). Und dann ist auch schon Weihnachten. Gleich drei gute Gründe für gute Laune, oder? Außerdem sehen wir am Sonntag Sarah und Chris schon wieder. Vorfreude!

Was ich letzte Woche so gemacht habe?

Alles noch vor Weihnachten erledigen – da brach dann doch der Stress aus

Weihnachtshektik: Zwar habe ich gemerkt, dass ich dieses Jahr schon viel achtsamer bin. Trotzdem bin ich der Weihnachtshektik natürlich nicht entkommen. Die meisten Geschenke waren letzte Woche zwar schon besorgt, da ging es dann nur noch einmal in den Endspurt. Aber auf dem Schreibtisch hatte ich einen riesigen Berg abzuarbeiten. Aber es ist ein so großartiges Gefühl, dass ich bei meinen Eltern dieses Jahr nicht vor dem Laptop sitzen muss. Wir fahren nach einem Abstecher bei Jens Vater und Family in der Nähe von Köln am 27. schon wieder zurück nach Hamburg. Deshalb konnte ich auch einiges an Job-To-Dos für den 28. und das Wochenende vor Silvester einplanen.

Yoga und Meditation: Haben mir am Wochenende und in den letzten Tagen wirklich geholfen. Zwar habe ich es wegen Terminen und To-Dos in der vergangenen Woche nur zwei Mal auf die Yoga-Matte geschafft, aber selbst diese kurzen Sessions taten so, so gut. Und der Meditations-App zu lauschen hat beim Einschlafen geholfen, wenn tausend Dinge im Kopf herumschwirrten. Ich freue mich sehr, dass ich immer achtsamer mit mir werde. Großes Ziel auch für 2019.

Workworkwork: In der letzten Woche war ich in einem Hygiene-Labor. Super interessant! Im Januar erfahrt Ihr hier auf dem Blog noch mehr. Die Instagram Story habt Ihr ja sicher schon gesehen. Außerdem ging eine schöne Kooperation mit Geschenke-Inspiration online. Und auf Instagram habt Ihr mich auch noch einmal sporty gesehen. Auf den Weihnachtsmarkt habe ich es wegen der vielen Arbeit letzte Woche leider nur ganz kurz geschafft (und das Bild oben geknipst). Deshalb hoffe ich, dass ich bei meinen Eltern noch einen Weihnachtsmarkt-Besuch einplanen kann.

Weihnachtsfilme und ein gutes Buch… hach!

Bücherwurm: Worauf ich mich an den Feiertagen auch freue? Mal wieder ein bisschen zu lesen. Raus aus der digitalen Welt, rein mit der Nase in ein Buch. Ihr sucht noch Buch-Tipps? Die habe ich hier für Euch!

Weihnachtsfilme: Vor ein paar Tagen habe ich „Liebe braucht keine Ferien gesehen” und gestern (natürlich!) „Tatsächlich Liebe”. Auf Instagram hatte ich Euch nach Euren liebsten Weihnachtsfilmen gefragt. Und neben Kevin (klar!), Drei Haselnüsse für Aschenbrödel und den beiden genannten, wurde mir auch „Hilfe es weihnachtet sehr” empfohlen. Unter meinen liebsten Weihnachtsfilmen sind natürlich auch ein paar New York Filme.

Habt eine hoffentlich nicht all zu stressige Woche (tief durchatmen)!



0 comments

Leave a comment

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen