5 Beauty-Tipps von professionellen Make-up Artists

In: Beauty
tipps_Make_up-artists

Über die Jahre habe ich backstage bei den Fashion Weeks den ein oder anderen Schminktipp von einem Make-up Artist bekommen. Und damit aus den Tipps keine Secrets werden, teile ich sie heute mit Euch!

Ich schminke mich nicht besonders viel, hasse es mich zugekleistert zu fühlen. Trotzdem gehört ein bisschen Make-up bzw. zumindest ein No-Make-up-Look für mich zum Alltag. Deswegen habe ich heute ein paar Make-up-Tipps von denen, die es wirklich wissen müssen.

Perfekt geschminkt! Tipps von Make-up Artists

Schwarzer Lidstrich nicht nur am Wimpernkranz oben

… sondern auch in der oberen Wasserlinie (also einmal unter den oberen Wimpern entlang). So sehen die getuschten Wimpern viel voller aus. Macht übrigens auch Lena Gercke so.

Mascara nicht nur von unten auftragen

Noch einmal zu den Wimpern. Viele (auch ich zuerst) tragen Mascara nur von unten auf die oberen Wimpern auf. Urban Decay Make-up Artist David Flesch hat mir verraten: Unbedingt zuerst einmal von oben tuschen und erst dann von unten. Nur so verhindert man einen Grauschleier, wenn man von einem anderen Winkel auf die Wimpern schaut.

Gute Pinsel sind wichtiger als viele denken

Erst dachte ich: so ein Quatsch, zur Not tun es doch auch die Finger. Aber das Ergebnis wird mit 2-3 guten (nicht haarenden) Pinseln wirklich so viel besser.

Highlighter für den richtigen Glow

Warum die Hollywood-Stars immer so perfekt aussehen? Weil sie nicht völlig matt abgepudert sind. Highlighter (da tuts auch ein zu hell gekaufter Concealer) auf dem höchsten Punkt der Wangenknochen sorgt für einen tollen Glow und die Haut sieht viel gesünder aus.

Und mein persönlicher Tipp noch zum Schluss: Augenbrauen nicht zu sehr zupfen und mit einem (nicht zu rötlichen) Augenbrauenstift nachziehen – verleiht dem Gesicht erst das gewisse Etwas. Ich benutze täglich diesen Augenbrauenstift von Artdeco (Nr. 6) – muss also auch kein teures Produkt sein. Happy schminken!



0 comments

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shares