Weekly Update: Servus aus Österreich!

In: Lifestyle
suelovesnyc_weekly_update_holzhotel_forsthofalm_leogang

Heute gibt es eine kleine digitale Postkarte aus Österreich und ich beantworte kurz ein paar Eurer Instagram-Fragen.

Eigentlich sollte heute während des Ski-Urlaubs kein Weekly Update erscheinen. Aber da ich auf Instagram während unseres Trips mit Freunden in den Schnee so viele Fragen bekam, schreibe ich vor dem Frühstück doch kurz ein paar Zeilen.

Liebe Grüße aus dem Skiurlaub mit Freunden

Die Tage hier sind so wunderbar und ich genieße wirklich jeden Moment. An meinem Geburtstag Samstag hatten wir leider nicht so viel Glück mit dem Wetter. Da habe ich den Tag einfach für eine morgendliche Meditation (das wurde sogar bei uns im Hotel Forsthofalm angeboten!) genutzt. Und später gab es dann eine Massage mit Blick auf die Skipiste.

Apropos Skipiste. Ich bin zwar als Kind viel Ski gefahren, aber das ist Jahrzehnte (Oh Gott!) her. Deshalb habe ich eine Privat-Anfänger-Stunde für mich und meine Freundin gebucht. Und das war eine super Idee. Schließlich finde ich es so wichtig, die Basics zu können (egal in welchem Sport), damit man sich gar nicht erst etwas falsches antrainiert. Also kein falscher Stolz, nur weil es erst einmal auf den Mini-Hügel geht.

suelovesnyc_weekly_update_holzhotel_forsthofalm_leogang_ski

Und jetzt zu Euren Fragen

Die beiden Hotels Forsthofalm und Mama Thresl in Leogang kann ich Euch wirklich sehr empfehlen. Ich schreibe Anfang Januar aber noch einmal einen ganz ausführlichen Artikel und dann könnt Ihr sehen, welches Hotel für Euch das beste ist.

Zu meinem Ski-Outfit gab es auch viele Fragen. Ich liebe Ski-Looks, die ein wenig retro aussehen. Meine Hose (hoch geschnitten und mit Hosenträgern!) und die Ski-Jacke plus farblich passendem Fleece habe ich bei Poivre Blanc (hier könnt Ihr die Jacke und Hose shoppen!) gefunden. Ich finde eine Hose mit Hosenträgern perfekt, denn wenn man doch einmal hinfällt, dann hat man hinten keinen Schnee in der Hose. Und bei Skijacken, wie meiner hier, ist es wichtig, dass sie praktische Taschen haben. Meine hat eine Innentasche an der Brust, die perfekt für mein Handy war. Mein Helm und die coole Skibrille sind beide von Smith.

Zu meinen beiden Kameras, die ich in der Story gezeigt habe, wollte ich auch noch ein paar Worte sagen. Im Skiurlaub habe ich tatsächlich meine Sony Alpha 6500 und die kleine Sony RX100 M5 dabei. Warum? Die Sony Alpha nutze ich sehr gern für die Hotelbilder und die kleine Kompaktkamera kommt in der Jackentasche mit auf den Berg. Optimal!

Was war auf Sue Loves NYC so los?

Natürlich hatte ich für den Skiurlaub Artikel für Euch vorgeschrieben. Kurz vor meinem 32. Geburtstag veröffentlichte ich die Life at 30 Kolumne zum „Egal-Alter“ und außerdem hatte ich Tipps für die Weihnachtsfeiertage (heute unbedingt noch lesen). Und mein Last-Minute-Geschenk geht sogar heute einen Tag vor Heiligabend noch!

Jetzt geht es aber erst einmal zum Frühstück. Habt einen tollen Tag und Frohe Weihnachten!


0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen