Weekly Update: Die Zeit mit Freunden ist so kostbar

In: Lifestyle
Zeit mit Freunden suelovesnyc_weekly_update_zeit_mit_freunden

Dieses Sommer-Wochenende hätte ruhig niemals enden können. Die letzten Tage ist mir wieder aufgefallen, dass die Zeit mit Freunden so kostbar ist.

Es wäre nicht 2020, wenn ich in der letzten Wochen nicht auch ein paar Hürden und emotionale Tiefs zu bewältigen gehabt hätte. Aber dafür wurde ich mit zwei tollen Sommertagen mit meinem Mann am Wochenende belohnt. Und dank seiner Spontanität landeten wir am Sonntag nicht wie geplant am See, sondern am Meer und ich war so glücklich darüber.

Was mir letzte Woche wieder auffiel: Die Zeit mit Freunden ist so kostbar

Unter der Woche passierte gar nicht so viel. Arbeit, Alltag und Auf und Ab. Lief nicht alles rund gesundheitlich, aber dafür war das Wochenende dann umso schöner!

Am Samstag hatten wir ein Eis Date mit ganz lieben Freunden. Meine Freundin Claudia und Ihr Mann Patrick haben Nachwuchs bekommen und wir durften den Kleinen kennenlernen. So ein besonderer Moment. Und dann auch noch bei schönstem Sommerwetter mit einem Spaziergang und dem leckersten Eis in der Hand. Kennt Ihr das, wenn Ihr Freunde – auch wegen der Krise – länger nicht gesehen habt und sofort sprudelt es bei allen nur so heraus, was man sich erzählen will? Die Verbindung ist sofort da und ich war einfach nur wieder einmal glücklich so einen tollen Freundeskreis hier in Hamburg zu haben.

Übrigens schreibt meine Freundin auch ganz tolle Kolumnen – da sind auch einige über ihre Schwangerschaft dabei. Lest doch mal rein!

Die Zeit mit Freunden ist so kostbar – ich weiß sie wirklich immer wahnsinnig zu schätzen. Direkt nach dem Eis Date und Baby-Kennenlernen ging es zu weiteren sehr engen Freunden von uns und wir haben zusammen gegrillt. Meine Freundin Leana hatte sogar meinen Kartoffelsalat gemacht, der Ihr bei mir immer so gut schmeckt. Tolles Kompliment, oder?

Wirklich ein perfekter Sommer-Samstag mit unseren Freunden.

Von Hamburg aus ans Meer fahren – immer eine gute Idee

Am Sonntag wollte ich eigentlich mit Jens an den See. Dann war es aber sehr bewölkt und wir überlegten hin und her. Weil ich den Sommer so liebe und er leider immer viel zu wenig schöne Sommertage hat, setzt mich das ab und zu geradezu unter Druck. Für die Ostsee sind wir eigentlich zu spät dran. Aber wäre schon noch toller als See. Weil es uns am Meer immer gleich doppelt so gut geht. Irgendwann sagte ich dann zu Jens: Ich schmiere Brote, habe alles gepackt. Du musst jetzt entscheiden wo wir hinfahren.

Und am Ende wurde es Haffkrug bei Scharbeutz und obwohl wir recht spät losfuhren, war es so ein schöner Tag am Strand. Die Sonne kam noch richtig schön raus. Ich war gleich drei oder vier Mal im Wasser und wir hatten eine tolle Zeit. Ich kann geradezu dabei zusehen, wie ich mich entspanne, sobald ich Sand unter den Füßen habe. Wir sind erst um 12 losgefahren, aber hatten trotzdem richtig ausreichend Zeit am Strand und einen fantastischen Tag. Übrigens hat Jens einen anderen Weg über die Landstraße genommen, damit wir auf der Autobahn nicht im Stau stehen. Und so hatte schon die Hinfahrt zwischen Bäumen und an Feldern mit Wildblumen so richtig Urlaubsflair. Müssen wir unbedingt häufiger so machen. Der Weg ist das Ziel oder so…

Übrigens gibt es jetzt eine Strandticker-Website für die Lübecker Bucht. Da könnt Ihr sehen, wenn es irgendwo zu voll ist. Finde ich super.

Was war auf Sue Loves NYC so los?

In meiner recht emotionalen Woche mit Gefühls-Auf-und-Ab gab es auch eine sehr emotionale Life at 30 Kolumne. Danke für Euer schönes Feedback bei Instagram!

Außerdem habe ich einen Artikel über 5 Anzeichen von chronischem Stress geschrieben. Und ich habe Euch vegetarische und vegane Restaurants in Hamburg empfohlen (natürlich war trotzdem der ein oder andere Glutenfrei-Tipp dabei).

Habt eine schöne Woche und plant auf jeden Fall Zeit mit Freunden ein!


0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen