Vegetarisch und vegan essen in Hamburg: Hier sind meine Restaurant-Tipps

In: Glutenfrei, Travel
vegetarisch und vegan essen in Hamburg suelovesnyc_vegetarisch_und_vegan_essen_in_hamburg_paledo-2

Vegetarisch und vegan essen in Hamburg? Da habe ich ein paar Restaurant-Tipps für Euren nächsten Hamburg-Trip. Von mir natürlich ausgiebig getestet. Nur zu Recherchezwecken versteht sich. Ganz klar.

Gerade jetzt, in einer Zeit, in der viele Urlaub in Deutschland machen, werde ich noch häufiger nach Hamburg Tipps gefragt. Klar, dass es da auch oft ums Essen geht. Deswegen habe ich heute einmal nicht insbesondere glutenfreie Food-Tipps für Euch, sondern es geht um vegetarisch und vegan essen in Hamburg. Verständlicherweise gibt es in meinen Restaurant-Tipps aber natürlich immer die ein oder andere glutenfreie Variante.

Ich habe mich ja vor kurzem selbst als Bewusstarier bezeichnet, weil ich mich gerade bei meiner Unverträglichkeit nicht selbst in eine Schublade stecken will. Trotzdem ist meine Ernährung sehr häufig vegetarisch und an einigen Tagen der Woche sogar vegan. Einfach, weil ich mir beim Kochen im Homeoffice sehr gern ein gesundes Lunch mit viel Gemüse zaubere. Ihr erinnert Euch bestimmt auch an mein liebstes schnellstes Lunchrezept, die Mikrowellensüßkartoffel. Die hat ja auf Instagram geradezu einen Hype ausgelöst.

Heute habe ich ein paar Restaurant-Tipps für Euch, wenn Ihr explizit auf der Suche nach vegetarischen oder veganen Restaurants in Hamburg seid. Los geht’s!

Vegetarisch und vegan essen in Hamburg: Meine Restaurant-Tipps!

#1 AN Vegan House

Das AN Vegan House (von mir oft einfach nur Vegan House genannt) hat das vegane Essen ja schon im Namen. Das vietnamesische Restaurant am Mühlenkamp hat auch einen schönen Außenbereich und ich bin wirklich gern dort. Das Essen finde ich wahnsinnig lecker. Und obwohl ich ja auch manchmal Fleisch und Fisch esse, fehlt es mir hier an gar nichts. Trinkt unbedingt auch diesen einen Tee, bei dem in der Beschreibung etwas von Märchengarten steht, den liebe ich so sehr. Nur Vorsicht, wenn Ihr eine Glutenunverträglichkeit habt (und nicht wie ich Spuren vertragt), denn die Aussagen der Kellnerin, was glutenfrei ist, waren mal so mal so. Ich könnte hier nicht meine Hand ins Feuer legen für Euch, falls Ihr beispielsweise Zöliakie habt. Alle andern: Am besten alles bestellen, was auf der Karte steht.

#2 Paledo

Wenn es ums Frühstück geht, dann ist das Paledo am Mühlenkamp nicht weit vom AN Vegan House eindeutig mein Favorit. Hier gibt es die leckersten glutenfreien und veganen Pancakes! Und natürlich super viele Bowls von süß bis herzhaft mit richtig vielen vegetarischen und veganen Optionen. Und wenn es zum Beispiel ein Rührei sein soll. Bei Paledo bekommt Ihr auf jeden Fall regionales, hochwertiges Essen in Hamburg. Auch ein richtiger Glutenfrei-Tipp.

#3 VO

Ich liebe, liebe, liebe die vegetarische Pho im VO. Das VO am Lehmweg ist ein kleines Restaurant, das mit richtig frischen und guten Zutaten kocht. Während des Lockdowns habe ich hier auch oft nach Hause bestellt. Und im Nachhinein fällt mir auf: Eigentlich immer vegan. Vegetarisch und vegan essen in Hamburg geht im VO ganz einfach. Schon auf der Mittagskarte sind Gerichte mit einem V gekennzeichnet, die Ihr auch vegan bestellen könnt. Für den Fun Faktor gibt es hier natürlich auch fliegende Nudeln. Egal ob mittags oder abends, ich gehe sehr gern ins VO. Glutenfrei müsst Ihr nachfragen, aber beim Vietnamesen findet sich ja eigentlich immer eine Option.

#4 Aendrè

Im Aendrè treffe ich mich gleich morgen schon wieder zum Business Lunch. Absoluter Lunch-Tipp. Mit ein bisschen Glück, könnt Ihr hier auch draußen sitzen. Das Essen ist regional, nachhaltig und einfach gut. Eure Bowl könnt Ihr Euch selbst zusammenstellen. Es gibt aber auch immer ein Tagesgericht und leckeres glutenfreies Apfelbrot beispielsweise. Hier ist die Bowl nicht asiatisch angehaucht. Wählen könnt Ihr zum Beispiel zwischen Rote Bete, Brokkoli, Kartoffeln und und und. Wenn Ihr Gemüse liebt, bewusst essen wollt und wissen wollt, wo das Essen her kommt, dann auf jeden Fall zu Aendrè. Auch ein richtiger Glutenfrei-Tipp.

#5 Vincent Vegan

Ihr habt Lust auf einen veganen Burger oder ein veganes Milkshake? Vincent Vegan ist Euer Mann. Bzw. Euer Restaurant in Hamburg. Glutenfrei allerdings schwierig, weil oft Seitan verwendet wird (quasi Gluten pur). Deshalb bin ich nicht so oft dort. Aber wenn es um vegetarisch und vegan essen in Hamburg geht, dann muss ich Vincent Vegan einfach nennen. Gibt es nicht nur zwei Mal in Hamburg, sondern übrigens auch in Berlin.

Und jetzt habe ich Hunger… Schreibt mir gern, wenn Ihr weitere Tipps fürs vegetarisch und vegan Essen in Hamburg habt!

Bild: Sophie Wolter


1 Kommentare

  • Lalu

    15. Juli 2020 at 13:56

    Oh, in Hamburg war ich schon lange nicht mehr. Werde mir diesen Beitrag aber merken, wenn ich mal dort bin 🙂 Danke für die Tipps!

    Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.