New York Reise planen – meine Tipps

In: New York City, Travel
New York Reise planen suelovesnyc_susan_fengler_new_york_reise_planen_brooklyn_bridge

Im September geht es für mich wieder nach New York City. Passend dazu gibt es heute Tipps für Euch, wenn Ihr gerade auch eine New York Reise planen wollt.

Es liegt zwar noch das gesamte Frühjahr und der Sommer zwischen mir und New York City, aber ich freue mich jetzt schon. Vor allem, weil ich den New York Trip mit meiner Freundin plane, die mittlerweile in Neuseeland wohnt. Reunion!

New York Reise planen – hier sind meine Tipps!

#1 Flug nach New York City buchen

Der erste Step in meiner Planung. Und mit den Jahren konnte ich hier ein paar Tipps sammeln. Wenn Ihr mit den Tagen flexibel seid und zur richtigen Zeit sucht, dann könnt Ihr richtig sparen. Hier habe ich alle Tipps für günstige Flüge! Ich versuche gerade vielleicht noch das Ende der Fashion Week mitzunehmen – ohne, dass die Kosten für Hotel und Co. explodieren. Wünscht mir Glück.

#2 Das passende Hotel finden

Und ich schreibe hier passend und absichtlich nicht „perfekt”. Warum? Weil ich es gerade beim New York Reise planen sehr wichtig finde, dass man sich vorher überlegt, was einem wirklich wichtig ist. Für mich ist das bei einem privaten Trip nicht, wie stylish das Hotel ist oder wie hübsch das Zimmer. Stattdessen ist die Lage für mich viel wichtiger. Willst Du hipstermäßig nach Brooklyn? Oder bist Du zum ersten Mal in New York und willst direkt an den Times Square? Ich fühle mich in Downtown immer sehr wohl. Ein Blick über den Central Park? Kaum bezahlbar und einfach auch unnötig – schließlich stehe ich doch nicht den ganzen Tag im Zimmer am Fenster. Hier habe ich ein paar Hotels für Euch herausgesucht!

#3 Nicht jede Sekunde durchplanen

Besonders wenn man noch nicht so oft in New York war, tendiert man dazu die wenigen Tage von vorne bis hinten durchzutakten. Überlegt Euch lieber, welche Highlights auf jeden Fall auf Eurer Liste stehen müssen und plant in Stadtteilen. Ein Tag in Soho, shopping und relaxen auf dem Highline Park. Ein Tag die Streetart in Brooklyn auschecken und den Blick vom Brooklyn Bridge Park genießen. So vermeidet Ihr Euch zu sehr zu stressen.

#4 Plant eine Broadway Show ein

Kein Musical Fan? Eine Broadway Show (und die sind so vielfältig) wird Dich trotzdem begeistern. Vertrau mir! Selten fühle ich das alte New York Flair mehr als wenn ich eine Show besuche.

#5 Wetter-Alternative überlegen

Und damit meine ich jetzt nicht nur Tipps für New York bei Regen. Als ich mal im Juli bei 40 Grad in New York City war, mussten meine Freundin und ich auch kreativ werden. Stundenlang durch New York laufen – ohne Kreislaufkollaps kaum drin. Also gingen wir zur Abkühlung ins MET. Haha ja wirklich. Achso, hier ist eine Übersicht, wann Ihr kostenlos die Museen besuchen könnt.

Ich wünsche Euch viel Spaß bei der Planung!

Bild: Unsplash.com



2 comments

  • Susanne

    February 25, 2018 at 1:14 pm

    Liebe Susan,
    Wenn ich diesen Post lese, möchte ich am liebsten sofort auf den Link für günstige Flüge klicken und buchen. New york ist so eine beeindruckende Stadt. Mit deinen Posts, sorgst du dafür, dass ich in Erinnerung schwelge. Da ich irgendwann unbedingt zurück nach NYC muss, freue ich mich über deine Tipps. Das Hudson New York kann ich auch nur empfehlen und was wahrscheinlich vielen nicht bewusst ist, sind die Temperaturen im Sommer. Es kann unerträglich heiß und stickig werden. Freue mich auf deinen nächsten Post.
    Alles Liebe
    Susanne

    Reply

  • Susan Fengler

    February 27, 2018 at 12:45 pm

    Hallo Susanne – oh danke, ich habe mich sehr über Deinen Kommentar gefreut. Und kann das mit dem Sofort-wieder-hin-wollen so gut nachvollziehen. Liebe Grüße, Sue

    Reply

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shares