Vitamin C für die Haut: Das Wochen-Challenge Fazit

In: Anzeige, Beauty
clinique fresh pressed vitamin c für die haut suelovesnyc_susan_fengler_blog_beauty_clinique_fresh_pressed_fazit_test_daily_booster

Wieso ich mein Clinique Fresh Pressed Fazit mit solch einem Strahle-Bild aufmache? Weil mein Vitamin C für die Haut Experiment diese wirklich sowas von zum Strahlen brachte.

Meine Haut ist sehr feinporig. Mit einem leichten Make-up bekomme ich deshalb häufig Komplimente für meinen Glow. Den aber auch ungeschminkt zu haben? Das war den ganzen Winter nicht drin. Bis jetzt! Sagen wir es einfach so: Von dieser Wochen-Challenge war ich wirklich unglaublich positiv überrascht.

Mit Beauty-Pflege-Challenges, die eine Woche dauern, ist es ehrlicherweise eine nicht ganz einfache Sache. Ein Haut-Ergebnis schon nach einer Woche zu präsentieren? Schwierig. Bei meiner Clinique Fresh Pressed Wochen-Challenge ist mir eine Veränderung meiner Haut allerdings schon nach drei Tagen aufgefallen!

Vitamin C für die Haut: Das Fazit meiner Clinique Fresh Pressed Wochen-Challenge

Ihr kennt mich, ich schreibe auch ehrlich, wenn ich (wie vor Kurzem) beispielsweise eine Foundation nicht so toll finde. Für meine Wochen-Challenge mit dem Fresh Pressed System gibt es aber wirklich nur ehrliche Begeisterung.

29 Euro für eine Woche Vitamin C Power – klang anfangs viel, aber ist es definitiv wert. Kennt Ihr dieses Gefühl nach einem Kosmetik-Termin, wenn Eure Haut so ebenmäßig und frisch erscheint und Ihr die glatte Gesichtshaut am liebsten die ganze Zeit anfassen würdet (macht es nicht!)? Genau so habe ich mich schon nach drei Tagen mit dem Fresh Pressed System gefühlt. Den Kosmetiktermin (teurer als 29 Euro) konnte ich jetzt erst einmal verschieben.

suelovesnyc_susan_fengler_blog_beauty_clinique_fresh_pressed_fazit_test

Das Cleansing Powder hat meine Haut toll gereinigt und zusammen mit dem Clinique Fresh Pressed Daily Booster (ich habe immer zwei Tropfen in meine Creme getan) bekam ich wirklich schon zur Mitte der Woche einen tollen Glow. Und das ungeschminkt! Sogar kleine Pickelchen, die ich neben der Nase auf den Wangen hatte sind nach ein paar Tagen einfach verschwunden. Meine Haut fühlt sich gerade wirklich an wie nach einem Frühjahrsputz.

Aber damit Ihr hier nicht nur mein Hautgefühl als Fazit bekommt, habe ich noch ein paar Hard Facts zum Thema Vitamin C für Euch.

Die Benefits von Vitamin C für die Haut

Vitamin C (chemisch Ascorbinsäure) kann über die Haut aufgenommen werden. Es ist essentiell für die Kollagen- und Elastinsynthese und ein hochpotentes Antioxidant. Ihr versteht nur Beauty-Bahnhof? Heißt übersetzt: Vitamin C schützt das Kollagengerüst der Haut vor freien Radikalen und hilft gleichzeitig noch bei der Produktion von Kollagen. Folge: Festigkeit und Spannkraft. Also ein echtes Anti-Aging-Vitamin.

Über eine Abnahme der Faltentiefe kann ich natürlich nicht berichten, weil ich (glücklicherweise!) bisher kaum Fältchen habe. Was ich allerdings bestätigen kann, sind folgende Vitamin C Benefits: Zunahme der Strahlkraft der Haut (doppel-check!), verbesserte Hautoberfläche (check! Das meinte ich mit dem Kosmetikerin-Effekt) und Zunahme der Hautglätte (check!). Außerdem kann Vitamin C übrigens Pigmentflecken verblassen lassen.

Ich mache jetzt definitiv regelmäßig eine „Vitamin C Kur” – und damit meine ich nicht, dass ich eine Woche lang nur Säfte trinke. Und außerdem kommen die kleinen Cleansing Powder Tütchen jetzt immer mit auf Reisen. Super praktisch!

In Kooperation mit Clinique



0 comments

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shares