So kommt Ihr entspannt durch die Weihnachtszeit

In: Lifestyle
entspannt durch die Weihnachtszeit suelovesnyc_blog_hamburg_susan_fengler_entspannt_durch_die_weihnachtszeit

Leckeres Essen, Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt, Hygge mit Freunden und Familie bei Kerzenschein. Wie Ihr so entspannt durch die Weihnachtszeit kommt?

Irgendwie schaffe ich es jedes Jahr wieder Weihnachten zu idealisieren. Freue mich auf besinnliche Tage. Und dann stattdessen erst einmal: Stress.

Erst muss bei der Arbeit noch alles Last Minute vor Jahresende erledigt werden (egal ob selbständig oder nicht). Die Feiertage müssen für jeden Teil der Family fair aufgeteilt werden. Und dann auch noch Silvester organisieren – schließlich ist sonst selbst fürs gemütliche Raclette-Essen der Käse ausverkauft…

Höchste Zeit für Tipps, wie Ihr entspannt durch die Weihnachtszeit kommt

#1 Geschenke rechtzeitig besorgen

Da hatte ich Euch hier im Anti-Geschenkestress-Artikel ja schon ein paar Tipps gegeben. Und nicht vergessen: Es muss nicht immer das perfekte Geschenk sein, um perfekt zu sein.

#2 Was geht auch noch im Januar?

Manche Dinge lassen sich vielleicht auch auf die Zeit nach den Feiertagen verschieben. Also nicht im ganzen Job-Stress vor den freien Tagen auch noch unbedingt die Ablage machen. Es muss nicht alles (!) vor Ende des Jahres erledigt werden, nur weil es sich so anfühlt.

#3 Aktiv die Vorfreude schüren

Damit Ihr nicht vor Stress zum Grinch werdet: Einfach auch kurze Pausen für ganz viel Weihnachts-Vorfreude nutzen. Die Mittagspause mit Bratwurst und Cranberrypunsch auf dem Weihnachtsmarkt verbringen. Oder Sonntagsabends die To-Dos für die Woche kurz durch einen richtig schönen Weihnachtsfilm ausblenden. Hier sind meine Weihnachts-Film-Favoriten!

#4 Teamwork beim Vorbereiten des Essens

Menüs planen für die Feiertage und dann noch zwischen den Jahren Besorgungen für Silvester. Puh… Müsst Ihr allerdings nicht ganz allein schaffen. Die Schwester ist für den Nachtisch zuständig, der Bruder für die Getränke… Und die Freundin, die über die Feiertage nicht wegfährt, besorgt schon mal den Käse fürs Raclette an Silvester. Teamwork!

#5 Einfach mal tief durchatmen

Klingt nach einer banalen Redewendung. Aber, wenn ich im Stress bin, dann erscheint der Berg an Arbeit gleich noch viel höher. Also ab und zu einfach tief durchatmen. Fünf Minuten für Dich, in denen Du Dich einfach kurz auf die Couch setzt. Schon lässt sich alles viel besser bewältigen.

Habt eine schön Vorweihnachtszeit!

Bild: Unsplash.com



0 comments

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shares