Das Buch von Haemin Sunim wird Dein Leben verändern

In: Lifestyle
Haemin sunim suelovesnyc_susan_fengler_buch_haemin_sunim_the_things_you_can_see_only_when_you_slow_down

Klingt jetzt nach einem reißerischen Werbetitel. Ist allerdings ein ehrliches Statement von mir. „The things you can see only when you slow down” von Haemin Sunim ist ein Buch, das diese Macht hat.

Was mich an „The things you can see only when you slow down” sofort angesprochen hat, das ist der Untertitel. How to be calm in a busy world. Gerade diese Woche, wo ich Umzugskisten packe und ganz nebenbei ja auch noch arbeite und der Mann ausgerechnet diese Woche beruflich unterwegs ist, da ist dieses Wort „busy” absolut zutreffend.

Ich schaffe es kaum ein paar Minuten stillzusitzen, musste mich gestern regelrecht zu 20 Minuten Yoga zwingen, um runterzukommen. Es gibt einfach so viel zu tun.

„The things you can see only when you slow down” von Haemin Sunim verändert Dein Leben

Doch sobald ich auch nur fünf Minuten am Tag in dem kleinen schweren blauen Buch lese, dann ändert sich sofort meine Sichtweise. Ein Learning beispielsweise: Die Welt ist nicht gut oder böse, sondern so wie Du sie gerade aus Deinem kleinen Blickwinkel siehst. Änderst Du Deine Sichtweise, dann ändert sich auch „Deine Welt”.

suelovesnyc_susan_fengler_buch_haemin_sunim_the_things_you_can_see_only_when_you_slow_down_relax

Als ich vor kurzem einen richtig schlechten Tag hatte, da habe ich in dem Buch geblättert. Und auf einmal stand da…

When you have an unpleasant feeling, don’t grab hold of it and turn it over and over. Instead, leave it alone so it can flow. The wave of emotion will naturally recede on its own as long as you don’t feed it by dwelling on it.

In diese beiden Sätzen habe ich mich in diesem Moment so sehr wiedererkannt. Das Lesen ist wirklich so, als würde Dir ein sehr ruhiger und weiser Mensch Ratschläge für verschiedene Lebenssituationen geben (so ist das Buch auch gegliedert).

Wer ist eigentlich Haemin Sunim?

Haemin Sunim ist dieser „weise Mensch”. Ein koreanischer buddhistischer Mönch, der auch Schriftsteller und Speaker ist. Der 44-Jährige studierte in Harvard, Princeton und Berkeley und ist so gar nicht wie man sich einen „typischen Mönch” vorstellen würde. Er nutzt beispielsweise aktiv Social Media, um seine Lehren zu verbreiten. Wegen seiner Twitter-Reichweite von über 1 Million wird er sogar als „Twitter-Mönch” bezeichnet.

Vielleicht ist es gerade das, was mich an „The things you can see only when you slow down” so anspricht. Es ist kein Buch mit erhobenem Zeigefinger à la „Du musst genau jetzt Dein Leben radikal ändern”. Sondern es zeigt an Alltagssituationen (und da spricht der Autor auch schon mal von einer Pizza zur Veranschaulichung), wie schon ein kleiner Wechsel der Sichtweise alles verändern kann.

Ein Buch, das auch in der neuen Wohnung immer griffbereit auf meinem Nachttisch liegen wird.

Bilder: Sophie Wolter



0 comments

Leave a comment

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen