Weekly Update: ITB – Einmal um die ganze Welt in zwei Tagen

In: Lifestyle
ITB suelovesnyc_weekly_update_itb

Letzte Woche war ich in Afrika, Neuseeland, den USA, Marokko… einmal um die ganze Welt und das in zwei Tagen. Alles zur ITB und einer richtig vollgepackten Woche, erfahrt Ihr heute im Weekly Update.

Puh… Kurz mal durchatmen. Ende letzter Woche blieb die Schreibtischarbeit liegen, in der ich jetzt versinke. Warum? Weil es für mich einmal um die ganze Welt ging. Und das in nur zwei Tagen…

ITB – Einmal um die ganze Welt in zwei Tagen

Messe: Die letzte Woche war nicht gerade stressfrei. Trotzdem habe ich versucht, weiter achtsam zu sein. Auch mal zwischendurch Pause zu machen. Und vor allem: Gut und nicht zu schnell zu essen. Messetage sind nämlich mit einem Marathon gleichzusetzen. Nicht nur, dass ich um die sieben Termine pro Tag hatte (und morgens ja auch erst einmal am Mittwoch anreisen musste). Ich bin auch an einem Tag über 13.000 Schritte und 9 km unterwegs gewesen. Sport brauchte ich da nicht mehr einzuplanen.

Aber meine beiden Messetage waren wahnsinnig interessant. Gute Gespräche, Sue loves NYC Pitches und zwischendurch auch noch etwas lernen. Am Uganda Stand habe ich viel über Tiere gelernt (wusstet Ihr, dass die Löwen dort auf den Bäumen „rumhängen“?). Und zwischendurch gab es leckeres persisches Streetfood an einem Stehtisch mit einer Engländerin, einem Afrikaner und einem Araber. Auf Englisch konnte man sich hier dann aber gut verständigen. Und ich habe es sehr genossen, neben den Job-Terminen auch ganz nebenbei viel über andere Kulturen zu lernen.

Es war aber auch schon witzig, als ich meiner Mutter bei WhatsApp schrieb: Bin jetzt von Uganda nach Neuseeland unterwegs – dauerte nur 10 Minuten.

Ein Wochenende mit Freunden in Hamburg

Schietwetter: … das war leider am Wochenende in Hamburg angesagt. Freunde sind gerade zu Besuch und so haben wir Mütze und Mantel angezogen und sind trotzdem an den Hafen. Und Sonntag gab es richtige Hamburger Küche nach einem Spaziergang an der Alster. Wir haben die Regenpausen gut genutzt. Richtig leckeres Hamburger Essen und wohl die besten Bratkartoffeln aller Zeiten gibt es übrigens bei Brodersen auf der Rothenbaumchaussee. Wir sind mit Abstand immer die jüngsten Gäste, aber wenn Ihr mal richtig lecker Schnitzel/Fisch mit Bratkartoffeln essen wollt – hin da.

Achtsamkeit: Meinen Artikel über mentale Filter aus der letzten Woche will ich Euch unbedingt ans Herz legen – er kann wirklich die Augen öffnen. Und in meiner Life at 30 Kolumne ging es um Freundschaft und Ehrlichkeit.

Diese Woche muss ich trotz einiger Termine viel Zeit am Schreibtisch verbringen. Schließlich will ich für New York und Florida (in weniger als 2 Wochen! Gern her mit Euren Florida-Roadtrip-Tipps!) Artikel für Euch vorbereiten. Und da habe ich auch schon spannende Themen auf der Liste. Stay tuned!

Bild: Dennis Kayser


0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen