Seychellen Hotel auf La Digue: Le Domaine de L’Orangeraie

In: Travel
Seychellen Hotel auf la digue domaine de L'orangeraie suelovesnyc_seychellen_hotel_auf_la_digue_domaine_de_lorangeraie_orangeraie_pool_bar

Von unserem Seychellen Hotel auf La Digue bin ich immer noch hin und weg… Nicht nur die kleine Insel, sondern auch das Hotel Le Domaine de L’Orangeraie hat einfach ein magisches Flair.

Mein Versprechen, Euch alle drei Flitterwochen-Hotels unserer Seychellen-Reise vorzustellen, führt gerade zu akutem Fernweh. Kann ich bitte, bitte wieder zurück ins Paradies?

Auf der kleinen Insel La Digue waren wir nur für zwei Nächte – ich würde Euch noch eine dritte Nacht empfehlen, weil die Insel einfach so schön ist. Und das Hotel erst! Hier ist die ausführliche Review!

Traumhaftes Seychellen Hotel auf La Digue: Le Domaine de L’Orangeraie

Wenn man mit dem Boot auf La Digue ankommt (dafür fahrt Ihr von Mahe aus etwa eine Stunde nach Praslin und dann von Praslin aus etwa eine Viertelstunde mit einem anderen Boot), ist man sofort in einer anderen Welt. Ganz viele Fahrräder, nur ein paar Elektroautos und eine Atmosphäre, die ich in Ermangelung anderer Worte als „Pirateninsel-Flair” beschreiben würde. Hier ist sofort alles entspannter. Hektik ist ein Wort das man auf La Digue glaube ich noch nie gehört hat.

#1 Die Lage des Le Domaine de L’Orangeraie

Das Hotel liegt auch direkt am Meer – und da die Insel wirklich sehr klein ist und man mit einem witzigen offenen kleinen Elektrobus vom Boot abgeholt wird, ist man in etwa drei Minuten schon dort. Viele der Villen sind direkt an den Berg gebaut. Zum Restaurant und Pool wird man mit Golfcarts gefahren, die man sich per Telefon ruft und die dann in wenigen Minuten da sind. Hat so viel Spaß gemacht!

suelovesnyc_seychellen_hotel_auf_la_digue_domaine_de_lorangeraie_orangeraie_hillside_villa

Weil wir so weit oben waren, hatten wir nicht nur einen tollen Blick, sondern ich konnte meine lieben Flughunde auch ganz nah sehen. Überhaupt hatte man so ein „Mitte-im-Dschungel-Feeling” und ich habe auf dem Balkon häufig süße grüne Eidechsen gesehen.

Übrigens kann man vom Le Domaine de L’Orangeraie aus in wenigen Minuten mit dem Fahrrad (das könnt Ihr Euch im Hotel leihen) und in meinem Fall, da es mir an dem Tag leider nicht so gut ging, mit dem kleinen offenen Elektroauto zu dem (!) Strand der Seychellen fahren. Der Anse Source d’Agent ist wegen seiner beinahe unwirklich aussehenden Felsen bekannt. Er kostet Eintritt – für den Tag 100 Seychelles Rupee, also 6 Euro. Und Ihr fahrt erst einmal durch eine Plantage (hier wird das Kokosöl für Massagen hergestellt) und kommt dann zum Strand. Wirklich wunderschön!

#2 Unser Seychellen Hotel auf La Digue: Die Hotelanlage und unser Zimmer

Unsere Hillside Villa war so privat gelegen – das war wirklich cool. Hätte man immer den Weg hochlaufen müssen, hätte man viel Zeit verloren, aber mit den Golfcarts ging es nicht nur schnell, sondern hat auch so viel Spaß gemacht.

Essen konnte man unten am Pool mit direktem Meerblick im Buffet- oder À la Carte Restaurant sehr lecker. Besonders cool: Auf der einen Seite des Buffet-Restaurants saß man beim Essen im Sand. Strand-Feeling sogar abends.

Ein Highlight muss ich vor dem letzten Punkt schon vorwegnehmen: Unser Outdoor-Badezimmer. Das hat mich nicht nur an unseren traumhaften Bali-Urlaub im letzten Jahr erinnert. Sondern eine Regendusche unter freiem Himmel – einfach der Wahnsinn. Selten hatte ich auch so tolles Duschgel (so frisch und zitronig) und Shampoo (toller Kokos-Duft). Ich habe sogar schon gegoogelt, ob ich die Produkte bestellen kann, aber sie werden speziell für das Hotel hergestellt.

suelovesnyc_seychellen_hotel_auf_la_digue_domaine_de_lorangeraie_orangeraie_hillside_outdoor_bathroom

Das Außen-Bad war übrigens natürlich nicht einsehbar und so schön gestaltet. Überhaupt war unsere Villa vom Design einfach großartig.

suelovesnyc_seychellen_hotel_auf_la_digue_domaine_de_lorangeraie_orangeraie_hillside_room

#3 Mein persönliches Highlight: Der Infinity Pool

Der Pool war mein absolutes Highlight. So groß und mit einer Pool-Bar, bei der die Barhocker teilweise im Wasser waren. So einen schönen Pool hatte ich bei noch keiner Reise – und ich bin was Infinity Pools angeht, jetzt wohl für immer verdorben.

suelovesnyc_seychellen_hotel_auf_la_digue_domaine_de_lorangeraie_orangeraie_pool

Wenn Ihr für Eure eigenen Flitterwochen ein tropisches Hideaway mit ganz besonderem Flair sucht, dann seid Ihr im Le Domaine de L’Orangeraie genau richtig.

Hier geht es zu meiner ersten Seychellen Hotel Review!

*In diesem Seychellen Hotel auf La Digue bekam ich als Journalistin eine Media Rate



0 comments

Leave a comment

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen