Podcast: Zu privat? Wie viel teile ich aus meinem Life at 30?

In: Lifestyle
suelovesnyc_podcast_less_stress_im_life_at_30_podcast_wie_viel_teile_ich_aus_meinem_life_at_30 wie viel teile ich aus meinem life at 30

Nach meinem Artikel von diesem Montag lag mir etwas auf dem Herzen. Deshalb musste ich in der heutigen Podcast-Folge ansprechen: Wie viel teile ich aus meinem Life at 30?

Obwohl ich rein körperlich von einem Spagat weit entfernt bin (lasst Euch vom vielen Yoga nicht täuschen, ich bin unflexibel wie ein Stock). So gehe ich doch hier beruflich oft ein Spagat ein. Denn obwohl ich viel aus meinem Leben teile und sehr ehrlich und direkt Artikel schreibe und in den sozialen Medien agiere. Genau so setze ich für mich auch sehr bewusste Grenzen.

Spoiler: Eine 24/7 Sue-Show die wird es ganz à la Livestream nie geben. Denn zu sehr schätze ich mein Privatleben. Und zu sehr ist mir bewusst, wie öffentlich die Dinge sind, die ich teile.

„Wie viel teile ich aus meinem Life at 30?” Aus meinen Gedanken wurde eine Less Stress im Life at 30 Podcast-Folge

Nachdem ich mir zu dem Weekly Update am Montag auch noch während des Schreibens die Frage stellte: „Ist das zu privat?”, da war es mir ein Anliegen darüber zu sprechen. Darüber, warum ich so viel aus meinem Leben teile, aber dann doch bei Weitem nicht alles. Und da lag es sehr nahe, meinen Gedanken hierzu in einer Life at 30 Podcast-Folge einfach mal freien Lauf zu lassen.

Ohne Skript. Ohne Konzept. Ohne Notizen. Einfach meine Gedanken darüber, wie viel ich aus meinem Life at 30 online teile und was ich preisgebe.

Wenn Ihr gleich in die neue Less Stress im Life at 30 Podcast-Folge reinhört, dann wird Euch sehr schnell bewusst werden, was meine Key Message ist. Gefühlt wiederhole ich sie ja auch nur 5000-mal.

Die neue Folge könnt Ihr wie immer auf Spotify oder bei Apple anhören.

Oder einfach indem Ihr hier auf Play klickt.

Über Euer Feedback freue ich mich sehr. Und natürlich auch über zahlreiche Tipps und Erfahrungen rund ums „Pille absetzen” in der nächsten Zeit.

Bild: Sophie Wolter


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.