Mich neu erfinden: Ich werde Achtsamkeitstrainer

In: Achtsamkeit, Lifestyle
Achtsamkeitstrainer Hamburg suelovesnyc_susan_fengler_achtsamkeitstrainer_hamburg

Ich melde mich heute nach dem Yoga-Retreat auf Mallorca mit einer News zurück. Und die betrifft mein Leben und meinen Beruf. Ich werde Achtsamkeitstrainer. Was es damit auf sich hat?

Vor etwas mehr als drei Jahren änderte ich mein Leben. Machte mich selbständig. Entkam der Redaktions-Spirale, aus immer weniger Angestellten und immer mehr Last, die nur auf meine Schultern gepackt wurde. Ich erkannte: Um beruflich erfolgreich zu sein, muss ich mich nicht fertig machen. Ich bin sogar viel erfolgreicher, wenn ich selbständig alles in die Hand nehme. Außerdem gewinne ich neben dem neuen Job-Erfolg noch etwas dazu: Zufriedenheit, Gesundheit und innere Balance. Die Entscheidung mein Leben zu ändern, die hat sich in den letzten drei Jahren sowas von bewährt. Auch dass ich mit Yoga angefangen habe, hat wirklich mein Leben sehr positiv verändert.

In den letzten Jahren habe ich auch viel über mich selbst gelernt. Und gehe viel achtsamer mit mir und meinem Körper um. Ich bin ehrgeizig und liebe es, im Beruf und im Leben Erfolg zu haben. Bin niemand, der einfach so in den Tag hinein leben kann. Ohne Pläne, ohne Ziel. Aber ich habe gelernt, dass das trotzdem nicht heißen muss, keine Work-Life-Balance zu haben, immer nur mit gesenktem Kopf „durchzupowern“, ohne Atempause. Im Gegenteil. Seit ich achtsamer mit mir umgehe, bin ich beruflich sogar noch erfolgreicher. Und: Ich liebe meinen Alltag. Mein Leben wurde wirklich zu meinem (!) selbstbestimmten Leben.

Ich werde Achtsamkeitstrainer – damit ich meine Erfahrungen noch besser weitergeben kann

Ich habe schon viele Artikel über Achtsamkeit hier auf dem Blog veröffentlicht. Mein Interesse, Euch ein achtsameres und bewussteres Leben näher zu bringen, geht aber noch weiter. Und deshalb habe ich mich dazu entschlossen, mich für 2020 wieder etwas neu zu erfinden. Keine Angst: Der Blog wird weiter genau so bestehen wie jetzt. Natürlich inklusive Eurer geliebten Life at 30 Kolumne.

Aber ich will mich persönlich und beruflich weiterentwickeln. Und werde deshalb eine Ausbildung zum Achtsamkeitstrainer machen. Ein völlig neuer Job-Zweig, den unsere Gesellschaft aber meiner Meinung nach so dringend braucht.

Nach der Ausbildung werde ich nicht nur für mich persönlich noch über viel mehr Wissen verfügen. Ich werde auch Meditationslehrer und Stressmanagement-Trainer sein. Und kann so – egal ob online oder offline – Menschen helfen, ihr Leben, ihren Job und Alltag achtsamer zu gestalten. Darauf freue ich mich wirklich schon sehr.

Mindfulness Coach zu sein, diesen Wunsch habe ich schon lange in mir. Und jetzt war einfach der richtige Zeitpunkt gekommen, es wirklich anzupacken. Ich freue mich auf die neue Herausforderung und wo mich dieser Weg zukünftig hinführen wird.


6 Kommentare

  • Ricarda

    7. August 2019 at 16:47

    Ohhh wie toll! Ich freue mich so für dich!

    Mir geht es ganz ähnlich und ich werde 2020 meine 200 Stunden Yogalehrerausbildung machen! :)) Danach können wir zusammen Retreats veranstalten ;D

    Liebst,
    Ricarda von CATS & DOGS

    Antworten

  • Susan Fengler

    7. August 2019 at 18:08

    Ach wie toll! Das ist ja großartig für Dich! Liebe Grüße, Sue

    Antworten

  • Annika K.

    7. August 2019 at 17:11

    Hallo Susan,
    welche spannende und schöne News. Ich sehe es wie Du, unsere Gesellschaft benötigt die Bewusstseinslehre und die Rückbesinnung zu mehr Achtsamkeit. Auf Basis der Entwicklung Deiner Artikel zu diesem Thema kann ich mich Dich in dieser Rolle auch sehr gut vorstellen. Viel Freude und Erfolg bei der Ausbildung. Gib gerne Bescheid, wenn es soweit ist oder du vorab Trainingskandidaten benötigst – Interesse ist da ;). Viele Grüße, Annika.

    Antworten

  • Susan Fengler

    7. August 2019 at 18:09

    Toll, Danke Dir sehr für Deine Unterstützung! Liebe Grüße, Sue

    Antworten

  • Lee Anna

    7. August 2019 at 18:06

    💕 Was eine schöne Idee! Ich freue mich für dich und bin schon mega gespannt, was du erlebst. So aufregend 💕!

    Antworten

  • Susan Fengler

    7. August 2019 at 18:09

    Ich bin auch schon sehr gespannt! Liebe Grüße, Sue

    Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen