Life at 30: Die 90er sind zurück und ich fühle mich alt

In: Life at 30
90er suelovesnyc_life_at_30_90er_scrunchie

In der Mode kommt alles zurück. Schon klar. Aber zum ersten Mal sehe ich Teile wieder, die ich schon von früher kenne. Aber die 90er mit Scrunchie, Buffalo Boots und Co. – ernsthaft?

Sagen wir es so: Die 90er waren nicht unbedingt das stilsicherste Jahrzehnt. In knallbunten und knallengen Miss Sixty Hosen und schräg umgehängten Bauchtaschen (sorry Hipster – die gab es schon vor Euch) fühlten wir uns mega angesagt. An unseren Füßen? Ungefähr eine Tonne schwere Buffalo Boots. Wenn es denn für das teure Original reichte. Je dicker das Plateau desto besser. Mindestens so stylish wie die Spice Girls wollten wir sein.

Jetzt sind die 90er zurück und ich bin damit offiziell alt

Wenn ich Fotos von früher mit Latzhose und Plateau-Boots später sah, musste ich erst einmal lachen. Manche Trends sollen doch bitte möglichst nie wiederkehren. Jetzt ist plötzlich alles zurück. Als die Modechefin damals in der Redaktion coole Teile aus den Siebzigern zeigte, war ich begeistert. Aber die 90er? Da gab es doch wirklich nur grausame Trends, die man entweder wegwerfen oder tief im Schrank vergraben sollte. Macht aber keiner. Stattdessen jetzt überall die Hipster in Schlangenprint Hosen, Plateau-Boots und mit Scrunchies am Arm. Ach und dann habe ich letzte Woche noch gelesen, dass das Tamagotchi sein Comeback feiert. Herzlichen Glückwunsch…

Was mir bei all dem 90er-Comeback aufgefallen ist? Zum ersten Mal erkenne ich einen Trend aus meiner eigenen Jugend wieder. Nicht aus Filmen oder Magazinen. Sondern aus meinem Leben. Ich höre mich schon an wie meine Mutter, wenn ich zur jüngeren Generation sage: „Das haben wir früher auch alles schon einmal getragen.” Oh Gott… Die 90er sind jetzt dieses „retro”, das ich früher mit Schallplatten und Schlaghosen verbunden habe, oder? Bin ich jetzt offiziell alt?

Wenn ich schon alt bin, dann aber mit Stil…

Vielleicht muss ich der Sache ins Auge sehen. Aber dann doch im stilvollen Kaschmirpullover mit filigranem Goldschmuck und in der Lieblingsjeans. Meinen Stil habe ich mit dreißig jetzt gefunden. Und es ist so gut, dass dabei Plateauschuhe oder rote Synthetik-Hosen so absolut gar keine Rolle spielen, oder?

Hier seht Ihr einmal die neuen/alten Trends aus den 90ern. Kommt Euch aus der eigenen Teenie-Zeit bekannt vor? Join the crowd!



2 comments

  • Karina

    November 16, 2018 at 1:02 pm

    Ich pendle derzeit morgens mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und muss jedes mal schmunzeln, wenn ich junge Schüler sehe, die in Klamotten der 90er rumlaufen. Solange ich nicht selbst noch mal diese Mode tragen muss, kann ich doch sehr daran amüsieren, wenn ich andere darin sehe… und bei dem einen oder anderen Teilchen kommen dann auch die Erinnerungen an die Teenagerzeit wieder.

    Reply

  • Susan Fengler

    November 16, 2018 at 4:26 pm

    Haha das stimmt! So geht es mir auch! Liebe Grüße, Susan

    Reply

Leave a comment

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen