Nord Coast Coffee Roastery: Glutenfreie Pancakes

In: Glutenfrei
Nord Coast Coffee Roastery suelovesnyc_hamburg_nordcoast_coffee_roastery_glutenfreie_pancakes_glutenfrei_fruhstucken

Heute habe ich mal wieder einen Tipp für Euch, wenn Ihr in Hamburg glutenfrei frühstücken wollt. Die Pancakes in der Nord Coast Coffee Roastery!

Ich habe mich früher wirklich ungern zum Frühstück verabredet. Nicht, weil ich nicht aufstehen wollte, sondern weil in Hamburg glutenfrei frühstücken lange Zeit gar nicht so easy war. Vor kurzem war ich mit einer Freundin in der gehypten Nord Coast Coffee Roastery in der Deichstraße. Also diese Pancakes – yum!

In Hamburg glutenfrei frühstücken in der Nord Coast Coffee Roastery

Schon seit mich eine Freundin auf die glutenfreien Banana Bread Pancakes aufmerksam gemacht hat, wollte ich unbedingt mal in der Coffee Roastery frühstücken. Schließlich liebe ich Banana Bread (hier ist mein Rezept!) und glutenfreie Pancakes ja sowieso! Und ich kann Euch sagen: Die waren wirklich lecker! Ein klein wenig viel süße Mascarpone-Creme für meinen Geschmack und die Portion hätte für mich noch etwas größer sein können. Aber sie waren so lecker! Und so hübsch dekoriert! Das Auge isst schließlich mit.

Nicht nur zuckersüße glutenfreie Pancakes, sondern auch leckere Breakfast-Bowls

suelovesnyc_hamburg_nordcoast_coffee_roastery_glutenfreie_pancakes_glutenfrei_fruhstucken_glutenfree_breakfast_hamburg

Meine Freundin hat die Açai Bowl probiert und fand sie ebenfalls super lecker. Die ist aber nicht ausgewiesen glutenfrei. Dafür aber die Pitaya Bowl (mit leckerer Drachenfrucht). Und falls Ihr es lieber herzhaft mögt, ist die Quinoa Bowl mit Avocado und Feta vielleicht etwas für Euch.

Und ich trinke ja kaum Kaffee (es gibt dort übrigens leckere Tees und frische Säfte), aber der Kaffee ist laut meiner Freundin Pia ein richtiger Traum. Und das Café ist auch bekannt für seine leckeren Waffeln – die sind nur leider nicht glutenfrei.

Einziger Minuspunkt: Am Wochenende ist es in der Nord Coast Coffee Roastery schon sehr, sehr voll. Wir waren kleine Frühstücksstreber und direkt um 10 Uhr da als das Café öffnete. Selbst da war es aber schon recht voll und um 11 war dann eine richtige Schlange for der Coffee Roastery. Also entweder pünktlich sein, oder ab 12.30 Uhr einen Tisch reservieren und brunchen.

Die ganze Karte des Cafés könnt Ihr hier einsehen!

Und hier ist gleich noch ein glutenfreier Frühstücks-Tipp für Hamburg: Das Paledo!



0 comments

Leave a comment

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen