Glutenfrei frühstücken in Hamburg: Paledo

In: Glutenfrei
glutenfrei frühstücken in Hamburg paledo Suelovesnyc_susan_fengler_glutenfrei_fruhstucken_in_hamburg_superfood_kitchen_by_paledo_glutenfreie_pancakes

Glutenfrei frühstücken in Hamburg? Am besten in meinem Lieblingscafé – dem Paledo, direkt auf dem Mühlenkamp.

Das Paledo ist einfach mein absolutes Lieblingscafé. Nicht nur, weil man hier sowohl lecker und gesund frühstücken als auch Mittagessen kann. Sondern vor allem auch, weil einfach alles glutenfrei ist!

Glutenfrei frühstücken in Hamburg: Yummy Pancakes bei Paledo

Klar, zuhause kann ich schnell leckere glutenfreie Pancakes machen. Aber es ist ja auch einmal schön, wenn man sich bei tollem Wetter draußen in der Sonne mit Freunden zum Frühstück verabreden kann. Habe ich in den letzten Jahren nicht so oft gemacht, weil es einfach kaum Optionen gab. Oder man dann eben ein eingepacktes Brot als glutenfreie Alternative bekam.

Bei Paledo gibt es aber auch leckere glutenfreie Frühstücks-Varianten. Von Bowls bis Pancakes. Und die musste ich letzte Woche natürlich gleich testen. Für 5,90 Euro wurde ich hier satt und die Pancakes haben mit dem Ahornsirup richtig lecker geschmeckt. Ihr könnt Euch auch noch Toppings und mehr Früchte dazu bestellen. Meine Freundin fand die Acai Bowl übrigens auch super. Nächstes Mal will ich unbedingt das Porridge probieren. Das liebe ich zum Frühstück!

Es gibt aber auch eine herzhafte Variante – zum Beispiel die Brunch Bowls. Oder auch ein leckeres Rührei. Das gibt es mit Brot auf Wunsch auch glutenfrei (das ruft Euch aber auch direkt die Karte entgegen). Außerdem gibt es sowieso Avocado Toast oder Brot oder auch leckeres Brot mit Lachs den ganzen Tag im Angebot. Könnt Ihr also auch super zum Frühstück bestellen.

Suelovesnyc_susan_fengler_glutenfrei_fruhstucken_in_hamburg_acai_bowl_paledo

Im Paledo ist alles glutenfrei – also kein Grund zur Sorge

Hier seht Ihr die Speisekarte von Paledo in Hamburg. Besonders toll: Hier ist alles glutenfrei. Ihr müsst Euch also keine Sorgen machen!

Was Ihr auch unbedingt probieren solltet? Das glutenfreie Banenbrot. So gut! Sowohl in der klassischen Variante als auch mit Walnüssen und Schokolade.

Glutenfrei frühstücken in Hamburg wird übrigens immer leichter. Und Ihr, die auch kein Gluten vertragt, wisst wie schön es ist, dass es jetzt immer mehr Optionen gibt. Nächstes Wochenende will ich mit einer Freundin ein anderes Café ausprobieren. Natürlich berichte ich wieder!

Habt ein schönes Sonntagsfrühstück!


0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.