Weekly Update: Neue Sport-Routine

In: Lifestyle
suelovesnyc_susan_fengler_sport_routine_blog_hamburg_weekly_update Sport-Routine

Welche Sport-Routine bei mir letzte Woche angesagt war und welches Hochzeits-To-Do ich endlich erledigt habe? Erfahrt Ihr jetzt im Wochenrückblick!

In der letzten Woche habe ich nicht nur versucht meine Wedding-Challenge durchzuziehen (bald mehr dazu), sondern hatte auch endlich mal wieder eine richtige Sport-Routine.

Workworkwork: Ich habe ich den vergangenen Tagen schon versucht für meine freie Woche nach der Hochzeit vorzuarbeiten. Hat auch dank einer kleinen Sonntagsschicht super geklappt. Außerdem habe ich mit Dennis ein kleines Shooting für eine Beauty-Kooperation umgesetzt. Das Ergebnis seht Ihr schon in den nächsten Tagen (und es gibt auch für Euch ein Beauty-Goodie – seid gespannt!).

Sporty Sue: Meine neue Sport-Routine

Yoga & Squats: Ich kann mein Sportprogramm ehrlich gesagt schon besser durchziehen, wenn ich in Hamburg bin und nicht zwischendurch Termine in einer anderen Stadt habe. Deswegen hat es letzte Woche super geklappt. Zu meinen Yoga-Sessions (natürlich à la Support your local Heroes in der Hey Honey Pants), die ich ja ohnehin häufiger in meinen Alltag einbaue, kamen jetzt auch noch Squats dazu. Ein Tag Yoga, ein Tag 50 Squats, wieder Yoga – und so weiter. Dann habe ich noch häufig das Stadtrad genutzt. Und habe mich einfach richtig gut gefühlt.

Hochzeits-To-Do: Am Freitagabend habe ich endlich ein (schon ein wenig lästiges) Hochzeits-To-Do erledigt. Ca. 2 1/2 Stunden habe ich für die knapp 90 Namensschilder gebraucht. Ich sag’s Euch, der Lackstift und ich wurden keine Freunde. Erst gab er nicht genug Farbe ab, dann kleckste er auf den Tisch und schließlich ist er auch noch ein wenig ausgelaufen. Mein Tipp für Eure Hochzeitsplanung (hatte ich zum Glück vermutet): Lasst ruhig doppelt so viele Namensschilder drucken (habe ich einfach günstig bei Flyeralarm gemacht). Dann seid Ihr nicht gestresst, wenn der Stift nicht so funktioniert wie er soll, oder Ihr Euch mal verschreibt.

Mädels-Wochenende: Zum Ende der Woche hatte ich ein richtiges Mädels-WE. Freunde auf dem Junggesellenabschied. Und was haben wir gemacht? Waren shoppen bei MAC (habt Ihr vielleicht bei Insta Stories schon gesehen – ups…), Sushi essen bei meinem Stamm-Sushi-Laden und im Kino in Wonderwoman (haha muss auch mal sein). Und Sonntag war ich endlich mal in Hamburg im Hatari The Corner (so lecker!) und habe mich mit Annika (@Annienette) getroffen, die ich schon lange via Instagram kenne.

Meinen sporty Look könnt Ihr hier nachshoppen:

Dieser Artikel enthält Affiliate Links



0 comments

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shares