Das ist bei der Hochzeitsplanung das Wichtigste

In: Lifestyle
sue loves nyc suelovesnyc ambacher vidic hochzeitsplanung hochzeit brautkleid

Also langsam fühlt sich unsere Hochzeit nächsten Sommer real an. Was mir bei der Hochzeitsplanung bisher dabei besonders wichtig erschien?

Location? Check! Freie Rednerin? Check! Einladungskarten? Check! Die Hochzeitsplanung fühlt sich innerlich ein wenig so an wie eine riesige To-do-Liste.

Was ich bisher festgestellt habe? Ich bin nicht die typische Braut. Habe zwar eine Ablage mit Hochzeitsinfos, aber kein Scrapbook mit Ausschnitten aus Zeitschriften. Ich träume nicht von Kutsche, Tauben oder sonstigem Kitsch. Und wusste auch nicht schon mit 15 Jahren wie mein Brautkleid aussehen wird.

Stattdessen denke ich – wie so oft – praktisch und pragmatisch. Alle sollen Spaß haben, gut essen. Und ich will nicht nach drei Stunden umkippen, weil Schuhe zu hoch und Kleid zu eng. Wird alles so klappen wie gedacht? Sicher nicht.

Und da bin ich auch schon an dem Punkt, der mir bisher besonders auffiel…

Das Wichtigste bei der Hochzeitsplanung?

Bei den ersten To-dos zur Planung unserer Hochzeit ist mir eine Sache aufgefallen. Du musst flexibel sein! Klingt erst einmal recht einfach, ist es aber überhaupt nicht. Um Dir das Leben nicht selbst schwer zu machen, darfst Du Dich nicht an Kleinigkeiten aufhängen. Das geht schon bei den Einladungen los. Die Umschläge im Geschäft sind alle nicht passend zur selbstdesignten Karte. Bevor man im Store zur Diva wird, einfach einmal tief durchatmen und Google anschmeissen.

Den wasserfesten Stift gibt es nur in Schwarz und nicht in Dunkelblau. Glaubt Ihr wirklich das interessiert jemanden, wenn er Eure Einladung im Briefkasten findet?

Ich glaube wirklich das Flexibilität Dich vor dem Hochzeitswahnsinn rettet. So viel muss entschieden werden. Wer da innerlich (und äußerlich) ausrastet, wenn Plan A mal nicht klappt – der hat wohl wenig Spaß bei der Planung.

Es gibt nicht nur das eine Brautkleid

Ein wenig wurde ich bei der Brautkleid-Suche von einer Mail aus der Bahn geworfen. Meine favorisierten Brautkleid-Designer machen keine neue Kollektion. Dabei hatte ich so auf diese hingefiebert. Kurze Panik, irgendwie hatte ich mich innerlich darauf verlassen. Um dann schließlich kurze Zeit später doch ganz easy mein Traumkleid zu finden.

Learning: Tief durchatmen und flexibel sein. Denn selbst beim Brautkleid gibt es nicht nur die eine Option…

Bild: Bei AmbacherVidic mit Fabijan Vuksic



0 comments

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shares