Weiße Frühlings-Must-Haves: Beauty Lieblinge und Buch-Tipp

In: Beauty
new_in_beauty_must_haves_1

Heute ist weißer Sonntag! Naja, also natürlich nicht im traditionellen Sinn – sondern bei meinen neuen Produkt-Favoriten für den Frühling. Eigentlich wollte ich euch meine Beauty New Ins vorstellen, aber dann lag auf einmal ein Buch in meinem Briefkasten.

Nacktschnecken? Klingt erstmal nicht sonderlich ansprechend, aber das Cover ist ziemlich cool. Gepackt hat mich aber das Anschreiben, das Autorin Rebecca Martin beigelegt hatte. Ehrlich, authentisch und das Buch scheint ein echtes Generation Y-Werk zu sein – über moderne Beziehungen (die von Nora und Paul), Sex und was es bedeutet eine junge Frau im hier und jetzt zu sein. Klingt schon mal super! Ich gebe euch auf Instagram Bescheid, wenn ich es ganz gelesen habe – freue mich drauf!

Jetzt aber zu meinen neuen Must-Have-Beauty-Produkten. Ehrlich gesagt war ich bisher kein riesiger Fan vom Kiehl’s Lip Balm #1, weil der „Geschmack” einfach nicht frisch genug war. Als hätte mich Kiehl’s erhört, gibt es jetzt ganz neu den Kiehl’s Lip Balm #1 Pear. Birne? Super! Ich liebe ihn und rette so gerade meine trockenen Frühlings-Lippen. Kostet ca. 10 Euro.

Mehr Beauty-Faves gibt’s nach dem Klick!

Mein zweiter Spring-Beauty-Liebling ist ein Lippenstift – der Lancôme Shine Lover. Hat nicht nur ein cleanes Packaging, sondern ist auch die perfekte Kombination aus Lippenstift und Lip Gloss. Genau richtig für jeden Tag: den Shine Lover (28 Euro) kann ich auch unterwegs wie einen Labello ohne Spiegel auftragen, sehe aber trotzdem frisch geschminkt aus. Im Gegensatz zu einem Gloss, klebt er nicht – ist aber auch nicht so austrocknend wie manche Lipsticks. Meine Lieblingsnuance hat die Nummer 354 (auf Fotos sieht er rot aus, ist aber eigentlich rosé und sehr zart). Der leichte Rosenton mit viel Glanz passt einfach immer! Es gibt aber auch noch knalligere Varianten.

Jetzt komme ich zu einem High Class Beauty-Produkt, das mich einfach schon bei den ersten beiden Tests umgehauen hat. Ich hatte mal eine La Mer Creme, die mir aber einfach zu reichhaltig und too much war. Deswegen war ich überrascht, wie begeistert ich von der neuen La Mer Skin Tint bin. So ein ebenmäßiges perfektes Finish hatte ich noch bei keiner getönten Pflege, BB oder CC Cream… Sie ist auch nicht superleicht, aber lässt sich toll verteilen. In letzter Zeit hatte ich oft das Problem, dass meine Foundation über den Tag von der Nase „abgeblättert” ist, also so fleckig wurde. Das passiert mir mit der La Mer The Reparative Skin Tint überhaupt nicht. Außerdem hat sie Lichtschutzfaktor SPF 30 – besonders wichtig, wenn ich in der Mittagspause die Nase in die Sonne stecke. Einziger Wehrmutstropfen: sie ist schon wahnsinnig teuer (80 Euro)… Also vielleicht eher mal ein Geburtstagsgeschenk. Meine Nuance ist die zweithellste: 02 Light.

Weiß, weiß, weiß sind all meine neuen Beautyprodukte…



0 comments

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shares