Mützenhaare: Tipps gegen statisch aufgeladene Haare im Winter

In: Beauty
Mützenhaare statisch aufgeladene Haare suelovesnyc_mutzenhaare_muetzenhaare_hamburg_statisch_aufgeladene_haare_beaut_tipps

Kennt jeder: Statisch aufgeladene Haare im Winter. Gern auch mal Mützenhaare genannt. Deshalb aber am Kopf frieren? Nö! Ich habe mir Tipps vom Experten geholt.

Ich trage im Winter dauernd eine Mütze. Frieren für schöne Haare? Soweit kommt es noch… Bevor es an die Beauty-Tipps geht, noch ein praktischer modischer von mir. Mit etwas lockerer sitzenden Cashmere-Beanie-Mützen (wie hier auf meinem Bild) leiden Haare und Frisur am wenigsten. Jetzt aber zu den Tipps für schöne Haare trotz Mütze…

Mützenhaare-Problem #1: Fettiger, platter Ansatz

Kennen wir alle. Die Mütze ist ab und sofort sehen die Haare am Ansatz fettig und platt aus. Volumen? Weg. Und gerade vorne am Stirnansatz sehen die Haare dann wirklich fettig aus. Mein Tipp: Trockenshampoo. Auch gern als Volumenpuder. Morgens (auch wenn die Haare gewaschen sind) etwas in den Ansatz sprühen. Quasi zur Vorbeugung. Und schon habt Ihr später ein Beauty-Problem weniger…

Mützenhaare-Problem #2: Statisch aufgeladene Haare

Auch hier hilft es natürlich, wenn Ihr eine Mütze tragt, die nicht aus Polyester ist. Aber auch Wollmützen haben den Effekt… Deshalb habe ich mir bei Bastian Casaretto, Aveda Artistic Director, ein paar Tipps geholt.

#1 Es kommt auf die richtige Pflege an

„Statisch aufgeladene Haare nach dem Mütze tragen. Da kommt es auf die richtige Spülung oder Haarkur an. Die Haare brauchen viel Feuchtigkeit”, weiß Bastian Casaretto. Trockene Heizungsluft und mehr Reibung führen zu unseren frizzy Hair im Winter. „Haare sind ja alle elektromagnetisch negativ geladen und müssen durch den Conditioner beruhigt werden, sodass sie sich nicht so schnell aufladen können.”

#2 Kennt Ihr schon den Haarspray-Trick?

Den Haarspray-Trick hat Bastian übrigens auch bei meiner Hochzeitsfrisur angewandt. Mit einem Kleenex (oder dem Tempo aus der Handtasche) und einer kleinen Dose Haarspray kann er auch unterwegs easy und schnell gemacht werden. Hier im Artikel habe ich den Trick schon einmal erklärt.

#3 Föhn-Trick gegen statisch aufgeladene Haare, wenn Ihr wieder Zuhause seid

Wenn Ihr Zuhause kleine Härchen in Form bringen wollt: „Ein Zentimeter bis 1,5 Zentimeter am Haaransatz anheben 90 Grad vom Kopf und von der Scheitelseite dagegen föhnen. Um so kleine Härchen in die Frisur zu föhnen, dass sie nicht herausstehen.” Wichtig: Mit warmer Föhnluft föhnen, sodass sich die Frisur in Form legen kann. Mit kalter Luft passiert das nicht.

Also Mütze auf und raus in die Kälte!

Bild: Dennis Kayser



you might also like

0 comments

Leave a comment

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen