Meine 5 Tipps gegen Jetlag – jahrelang selbst getestet

In: Travel
Tipps gegen Jetlag suelovesnyc_tipps_gegen_jetlag

Nächste Woche geht es nach Mexiko. Ich liebe das Reisen! Allerdings kann einem der Jetlag ganz schön zu schaffen machen. Hier sind meine Tipps gegen Jetlag!

Fremde Länder und Kulturen mit Lieblingsmenschen zu entdecken. Das liebe ich so sehr. Aber auch um meine Familie zu besuchen muss ich weit reisen. Durch die regelmäßigen Flüge nach New York, um meine Family zu sehen, habe ich über all die Jahre einige Tipps gegen Jetlag für mich erprobt. Die will ich heute mit Euch teilen.

Meine 5 Tipps gegen Jetlag – auch wenn es manchmal hart ist…

Der Körper braucht ein wenig Zeit, um sich umzustellen. Und diese solltet Ihr ihm auch geben. Obwohl unsere Welt so schnelllebig ist, solltet Ihr das bei meinen Tipps hier nicht vergessen. Also wenn es geht nicht erst einen Tag vorher zum New York Marathon anreisen…

Jetzt da das gesagt ist – voilà – hier sind meine Mittel gegen den Jetlag!

#1 Versuchen im Flugzeug zu schlafen – oder wach zu bleiben

Je nachdem wo Ihr hinfliegt. Ich habe mittlerweile einige Tricks, wenn ich eigentlich im Flugzeug schlafen müsste. Meine Meditations-App, dann Ohrenstöpsel. Ein zweites Paar dicke Socken und ein Hoodie (da kann man sich schön einkuscheln und fühlt sich nicht so beobachtet). Eine Schlafmaske (soooo wichtig!). Ein Nackenkissen. Auch wenn es nicht gleich klappt mit dem Einschlafen: ein paar Meditationen der App hintereinander und nicht stressen lassen. Auch das Ausruhen und Augen schließen (und nicht den nächsten Film schauen) wird Euch schon gut tun.

#2 Die Uhr sofort auf die Zeit des Zielortes umstellen

Klingt so simpel. Ist aber wirklich so effektiv. Alles Kopfsache, wenn man (viel häufiger als man denkt) auf die Armbanduhr sieht.

#3 Frische Luft und Ablenkung, um durch den Tag zu kommen

Wenn ich beispielsweise aus New York zurück komme, dann würde ich am liebsten sofort ins Bett gehen. Das wäre aber fatal. Ich gönne mir einen kleinen Mittagsschlaf (Wecker stellen!), damit ich es durch den Tag schaffe. Aber dann zwinge ich mich auch erst abends (frühestens um neun) ins Bett zu gehen. Sonst ist direkt der ganze Schlafrhythmus im Eimer.

Falls Ihr am Zielort oder wieder Zuhause den Tag über durchhalten müsst, dann geht unbedingt wenn möglich raus an die frische Luft. Im Optimalfall den Kopf in die Sonne halten. Natürliches Sonnenlicht hemmt nämlich die Produktion des Schlafhormons Melatonin. Also nicht aufs Sofa verkrümeln. Da schlafe ich immer sofort ein… Falls das Wetter zu schlecht ist, lenke ich mich mit Koffer auspacken und Wäsche ab. Solange ich etwas zu tun habe, fallen mir auch nicht die Augen zu.

#4 Lasst die Finger von Tabletten

Schon oft habe ich gehört: Dann werfe ich einfach ein paar Tabletten ein und schlafe durch. Davon bin ich aber absolut kein Fan. Schlafmittel bringen den Organismus nur zusätzlich durcheinander. Und werden noch dazu häufig falsch dosiert.

#5 Trinken nicht vergessen!

Gerade bei längeren Reisen versuche ich noch mehr zu trinken als sonst. Und zwar möglichst viel stilles Wasser. Dann muss ich eben ein paar Mal an der Toilette mit anderen Passagieren anstehen. Aber mein Körper ist fitter und verkraftet lange Reisen viel besser. Auf Alkohol solltet Ihr bei einem langen Flug verzichten.

Übrigens ein beliebter Tipp ist es auch, schon Zuhause vorher früher (bei Reisen Richtung Osten) oder später (wenn es in den Westen geht) schlafen zu gehen. Das hat bei mir im Alltags- und Job-Trubel gerade vor Reisen allerdings noch nie so richtig geklappt…



0 comments

Leave a comment

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen