Feel Good Serien Tipps – hier sind meine Favoriten

In: Lifestyle
Feel Good Serien suelovesnyc_susan_fengler_feel_good_Serien

Ich liebe so richtige Feel Good Serien, die einen abschalten lassen. Und da habe ich über die Jahre einige Favoriten gefunden.

Klar, ich lese und sehe gern richtig spannende Thriller. Aber es geht doch wirklich nichts über dieser herrliche wohlige „Hach ja”-Gefühl nach einem Feel Good Film oder der Folge einer Serie, die so richtig glücklich macht.

Bei all dem „düsteren” Angebot mit viel Crime auf Netflix, Amazon Prime und Co. muss man aber manchmal nach richtig guten Feel Good Serien lange suchen. Deshalb habe ich heute eine Liste für Euch zusammengestellt. Mit so richtigen Feel Good Serien. Einige davon sind richtige Klassiker, andere recht neu und Euch vielleicht noch nicht so bekannt. Die Platzierung ist aus dem Bauch heraus (wie sie mir eben gerade einfielen) also nicht wie ein Olympia-Treppchen zu sehen.

Ich dachte, da Euch meine Serien Tipps 2021 so gut gefallen haben, ist es Zeit für noch mehr Good Vibes.

Bei all den genannten Serien kann ich übrigens, wenn möglich, nur raten, sie auf Englisch zu schauen, wenn das die Originalsprache ist. Richtig kitschig (außer bei Bridgerton) wird’s meist erst durch die deutsche Übersetzung.

Feel Good Serien gesucht? Hier sind meine Favoriten!

#1 Chesapeake Shores (Netflix)

Diesen Tipp unter den Feel Good Serien habe ich schon so vielen Freundinnen gegeben. Irgendwie sind es immer die Serien und Filme, die auf Romanen basieren, die mich besonders packen. Hier ist es allerdings neben der sympathischen Großfamilie auch vor allem die Location am Meer, die mich schon beim Vorspann entspannen lässt. Wohlfühlfaktor unendlich. Ich wünschte, ich hätte nicht schon alle Folgen gesehen.

#2 Selfmade – Das Leben von Madam C.J. Walker (Netflix)

Eine unglaublich inspirierende Serie, die auf einer wahren Begebenheit beruht. Ich liebe Octavia Spencer. Mich motivierte diese Serie mit viel Feel Good Vibes. Sie bringt einen aber auch zum Nachdenken über Rassismus und Feminismus.

#3 Sweet Magnolias/Süße Magnolien (Netflix)

Als ich den Titel bei Netflix sah, dachte ich nur: Oh Gott, bitte nicht. Aber: dieses Freundinnentrio ist gar nicht so kitschig, wie der Titel vermuten lässt und die Serie witzig und so richtig schön entspannend.

#4 Friends (Netflix)

Klassiker! Aber auch jetzt nach Jahren im Life at 30 noch sowas von aktuelle Situationskomik. Kann ich immer wieder anschauen.

#5 A Million Little Things (SKY, Magenta TV Megathek)

Okay, hier verdrücke ich auch regelmäßig die ein oder andere Träne. Aber im positiven Sinne. Diese Serie zeigt wie schön ein richtig enger Freundeskreis ist.

#6 Modern Love (Amazon Prime)

Liebe. New York. Tolle Schauspieler. Dieses Amazon Original ist einfach mal etwas anderes.

#7 Virgin River (Netflix)

Jaja, könnte auch irgendwie als Guilty Pleasure gelten. Aber ich kann nur sagen, wenn die Kamera über den See schwenkt, dann sinkt mein Stresslevel sofort. Und mit den Figuren kann man sich sehr gut anfreunden und herrlich über Hope lachen.

#8 Hollywood (Netflix)

Das alte Hollywood. Auch mit all seinen Missständen und der Diskriminierung. Aber auch mit ganz viel Herz. So richtig schön, um in eine andere Welt abzutauchen.

#9 This is Us (Amazon Prime)

Da flossen einige Tränen beim Schauen. Kaum eine Serie hat mich so sehr berührt wie diese.

#10 The Bold Type (Amazon Prime)

Klar, eine typische Frauenserie. Aber anders als bei Sex and the City damals schon viel näher an der Realität, was echte Frauen Power und Diversity angeht. Einfach super zum „Bingen”. Manchmal etwas drüber, aber hey, spielt in New York, für alle die auch Sehnsucht haben.

#11 Grey’s Anatomy (Amazon Prime)

Ich weiß gar nicht wie viele Staffeln es mittlerweile gibt. Aber ich habe glaube ich über all die Jahre fast alle gesehen. Und obwohl hier natürlich viel Drama herrscht, dennoch eine meiner Feel Good Serien Klassiker.

#12 Bridgerton (Netflix)

Ganz ehrlich, bei all den schlechten Nachrichten hat mir diese Realitätsflucht einfach so richtig, richtig gut getan.

Und wenn ich hier schon einmal dabei bin, in Bezug auf Feel Good Serien so richtig blank zu ziehen. Am Ende des Tages sorgen bei mir die Bergetter und uralte Gegen den Wind Folgen in der Magenta TV Megathek (bzw. ZDF Mediathek) aktuell im Lockdown für so richtiges herzliches Lachen und herrliches Abschalten.

Manchmal muss es eben auch einfach Realitätsflucht und Feel Good sein.

Bild: Sophie Wolter


0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.