Eine Everglades Airboat Tour buchen – Alligatoren in freier Wildbahn

In: Travel
suelovesnyc_everglades_airboat_tour_buchen_buffalo_tiger everglades airboat tour buffalo tiger

Ihr wollt eine Everglades Airboat Tour buchen und Alligatoren in freier Wildbahn ganz nah kommen (ohne sie dabei zu stören)? Dann habe ich heute einen Tipp für Euch!

Bei unserem Florida Roadtrip wollten wir auch unbedingt eine Everglades Airboat Tour machen. Die Everglades richtig erkunden und vielleicht den ein oder anderen Alligator sehen. Als wir von den Florida Keys kamen und nach Fort Myers unterwegs waren, da ging es auch durch die Everglades. Einen Tag dort alles zu erkunden, das hatten wir eingeplant. Eine Anlaufstelle für die Airboat Tour wollten wir aber schon vorher online heraussuchen. Damit wir die wenigen Stunden in den Everglades nicht mit der Suche nach der richtigen Tour für uns verbringen müssen.

Was uns bei der Buchung der Airboat Tour in den Everglades aber wahnsinnig wichtig war? Wir wollten nicht, dass mit den Alligatoren ein Zirkus veranstaltet wird. Wollten keinen Massentouristen oder Tiere eingesperrt in einer Farm sehen. Das finde ich ganz furchtbar, Tiere für den Tourismus auszubeuten.

Trotzdem wollten wir gern eine Everglades Airboat Tour buchen und nicht nur am Straßenrand anhalten und hoffen einen Alligator zu sehen. Und unsere Tour kann ich Euch nur wärmstens empfehlen.

Hier konnten wir eine tolle Everglades Airboat Tour buchen

suelovesnyc_everglades_airboat_tour_buchen_buffalo_tiger_alligatoren_everglades

Jens hat für uns eine wirklich tolle Everglades Airboat Tour herausgesucht. Bei „Buffalo Tiger Florida Everglades Airboat Tours“ begrüßten uns keine bunten Plakate oder Hinweise auf eine Farm. Hier sah alles recht ursprünglich aus. Und es gab keine Massen an Touristen. Wir sind einfach zum Schalter gegangen und haben zwei Tickets für die nächste Tour gekauft, die in 30 Minuten starten sollte.

Ein Ticket für einen Erwachsenen kostete 25 Dollar für die 45-minütige Airboat Tour. Ihr braucht keine Vorreservierung und die Wartezeit ist nicht lang.

Auf dem Airboat waren wir mit vier weiteren Personen. Eine sehr angenehme Gruppengröße. Unser Guide hat uns viel Wissen über die Everglades und die Alligatoren vermittelt. Er wusste, an welchen Stellen die Tiere zu finden sind und fuhr diese gezielt an. So haben wir einige Alligatoren ganz nah gesehen (ich habe hier keinen Zoom benutzt) und sogar zwei Mal eine Mutter mit ihren Babys. Wusstet Ihr, dass die Baby-Alligatoren noch Streifen zur Tarnung haben, die sie dann aber mit dem Heranwachsen verlieren?

suelovesnyc_everglades_airboat_tour_buchen_buffalo_tiger_alligatoren_babys_everglades

Während der Tour legten wir auch an einer kleinen Insel an und liefen dort ein wenig herum. Ich fand die gesamte Airboat Tour mit Buffalo Tiger sehr angenehm. Unser Guide war sehr nett und ruhig und hat die Tiere nicht gestört. Nur einmal warf er einem ein ganz kleines Stückchen Holz zu, um zu demonstrieren, wie fest ein Alligator zuschnappt. Wir würden die Tour auf jeden Fall weiterempfehlen, da wir viel gelernt haben, viele Tiere sahen (auch Vögel und eine Schildkröte) und trotzdem nicht das Gefühl hatten, dass wir sie stören.

Buffalo Tiger hat jeden Tag geöffnet – die letzte Tour des Tages startet allerdings um 16.30 Uhr, das sollte man im Hinterkopf haben.

Tipps für die Everglades Airboat Tour

Ihr bekommt Ohrenstöpsel, da das Airboat etwas laut sein kann. Müsst also keine eigenen mitbringen.

Was Ihr mitnehmen solltet? Neben ausreichend Wasser (natürlich gibt es dort aber auch Getränke zu kaufen), auf jeden Fall Moskito-Spray. Wir haben uns gut eingesprüht (Jens denkt glaube ich immer ich bin bescheuert, aber ich reagiere auch sehr stark auf die Stiche, deshalb gibt es immer einen Extra-Sprühnebel). Und wurden deswegen auch nicht gestochen. In den Everglades gibt es aber auf jeden Fall nicht nur viele Alligatoren, sondern auch viele Moskitos. Im Ausland kaufe ich immer ein Spray vor Ort im Supermarkt, das hilft meist am besten.

Weil das Airboat auch zwischendurch einmal schneller fährt, hatte ich noch ein Tuch dabei, weil mein Outfit mit Top und Shorts sonst schon sehr, sehr sommerlich war. Ein Tuch ist auch super, wenn Ihr später noch in der Sonne herumlauft – ich binde es mir dann einfach auf den Kopf, damit mir die Sonne nicht so zusetzt.

Ach und um es mit den Worten des Guides zu sagen: „Don’t bring your dog to the Everglades!“ Wir hatten zu keiner Zeit Angst oder waren in Gefahr. Ein kleiner Hund wäre allerdings wohl das perfekte Alligatoren-Futter…

Ich hoffe dieser Artikel konnte Euch helfen, wenn Ihr auch gerade eine Everglades Airboat Tour buchen wollt. Viel Spaß bei den Alligatoren!

Hier sind 10 Tipps für Deine Florida Rundreise!


0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen