5 Tipps für den Rainbow Nails Nagellack-Trend

In: Beauty
Rainbow Nails Nagellack-Trend suelovesnyc_rainbow_nails_nagellack_trend_susan_fengler_1

Der Rainbow Nails Nagellack-Trend ist einfach überall! Auch auf meinen Nägeln. Ihr wollt auch mitmachen? Dann habe ich heute 5 Tipps für Euch!

„Somewheeeereee over the rainbow…“ Ihr habt jetzt einen Ohrwurm? Gern geschehen! So geht es mir auch jedes Mal, wenn ich „Rainbow Nails“ sage.

Nicht nur für mich ist der Rainbow Nails Nagellack-Trend eines der Beauty-Must-Haves diesen Sommer. Aber: Viele trauen sich nicht an die Regenbogen-Nägel, weil sie (auch völlig zurecht) Angst haben, das könnte alles ein wenig nach Kindergarten aussehen. Zugegeben: Einer Staatsanwältin würde ich vielleicht nicht unbedingt zu Rainbow Nails raten. Alle andern: Mitmachen! Es gibt nämlich auch sogar bürotaugliche Varianten (arbeitet ja nicht jeder in einer kreativen Branche wie ich).

5 Tipps für den Rainbow Nails Nagellack-Trend!

#1 Fürs Büro ist ein Pastell-Regenbogen super

Damit der Rainbow Nails Nagellack-Trend auch bürotauglich ist, könnt Ihr auf Pastellfarben setzen. Eine meiner Freundinnen nimmt dafür gern Pastell-Grün-Töne von heller bis dunkler. Und es sieht einfach toll aus. Ihr könnt es aber auch erst einmal mit helleren Rosa-Tönen probieren.

#2 Die Einsteiger-Variante: Wiederkehrende Farben

Damit es für Euch nicht gleich zu wild ist, könnt Ihr Euch erst einmal drei Farben für die Fingernägel aussuchen. Dann habt Ihr (dafür reichen die Mathe-Kenntnisse noch aus… 5 Finger… hmmm) zwei Mal eine wiederkehrende Farbe und eine Akzent-Farbe. Vorsicht: Vielleicht nicht gerade mit dem knalligen Pink nur den Mittelfinger-Nagel lackieren…

suelovesnyc_rainbow_nails_nagellack_trend_susan_fengler_3

#3 Too much? Dann probiert den Trend erst einmal an den Füßen!

Irgendwie traut Ihr Euch trotzdem nicht so recht heran? Dann lackiert doch erst einmal Eure Zehennägel nach dem Sommer-Trend. Sieht super aus in Flip Flops!

#4 Nicht übertreiben…

Wenn die Fingernägel schon so bunt sind, dann würde ich nicht auch noch zu Glitzerlack oder Chrom-Lacken greifen. Sieht dann vielleicht doch ein bisschen zu sehr nach Kindergeburtstag aus.

#5 Das Wichtigste: Habt einfach Spaß!

Mir machen die Rainbow Nails so richtig gute Laune. Und Euer Feedback bei Instagram war auch riesig und sehr positiv. Also: Nicht so viel drüber nachdenken, ob wir zu erwachsen für sowas sind, sondern einfach mal machen!

suelovesnyc_rainbow_nails_nagellack_trend_susan_fengler_2

Ich trage auf den Bildern hier Nagellack von Essie – mein Alltime-Favorite „Cute as a Button“*, „Janker Chic“ und ein Blau, das ich sogar vor ein paar Jahren einmal selbst designt habe. Neben Essie liebe ich aber beispielsweise auch den Nagellack von Sally Hansen. Mit „Aren’t You Relaxed“*, „Soak at Sunset“* und „Pink and Harmony“* habe ich mir schon tolle Rainbow Nails lackiert, die irgendwie auch an einen Sonnenuntergang am Strand erinnern…

*Affiliate Links (Für Euch ganz normale Links. Ich bekomme vom Online-Shop beim Kauf eine kleine Provision)

Bilder: Dennis Kayser


0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen