Mercedes Benz Fashion Week New York SS 2013: Stripes, stripes, stripes at Tommy Hilfiger

In: Fashion

Tommy Hilfiger New York Fashion Week SS 2013 First Looks 6

bracelet, Tommy Hilfiger, New York

The Tommy Hilfiger collection for Spring Summer 2013 at New York Fashion Week – what can I say? Jason Wu and BCBG Max Azria showed us, how to be sexy in leather and lace (you can see more here) and Tommy Hilfiger just shows us: our natural selves. A Tommy Hilfiger collection has its typical characteristics: American-look, blue and red as signature colors, classic cuts. This is exactly why I love Hilifger so much. We don’t feel like going to some circus while wearing Hilfiger and I have never (!) worn a Hilfiger piece only once (they don’t hide in my closet like other pieces).

The Spring Summer 2013 collection shows the typical Hilfiger-characteristics and lots of stripes. I could wear striped shirts every single day and recently had to stop myself from buying my boyfriend yet another striped Tommy Hilfiger shirt. You just always look good wearing a maritime Look. One of my highlights: sand-colored coarse knit pullovers! I can already imagine wearing one of those with a classic pair of jeans shorts at the beach.

Tommy Hilfiger also showed zigzags that reminded me a little of Missoni, but had the Hilfiger colors blue, red and white. Enough of all the enthusiasm … but what can I say, I guess, I am a your typical Hilfiger girl.

See the Tommy Hilfiger collection in the photo gallery after the cut (and you can also see how amazing Dee Hilfiger looked)!

Hach, Tommy Hilfiger – was soll ich noch dazu sagen?! Jason Wu und BCBG Max Azria haben uns mit Leder und Spitze gezeigt, wie sexy wir im nächsten Sommer aussehen können (mehr hier) und Tommy Hilfiger zeigt einfach wie wir ganz wir selbst sein können. Eine Tommy Hilfiger Kollektion hat immer ihre typischen Eigenschaften: American-Look, Blau und Rot als wichtige Farben, klassische Schnitte. Genau deshalb liebe ich Hilfiger. Man fühlt sich nie verkleidet und ich habe keines meiner Tommy Hilfiger Stücke nur einmal getragen (nicht so wie andere Schrankleichen).

Die Spring Summer 2013 Kollektion birgt die typischen Hilfiger-Eigenschaften, zeigt aber auch besonders viele Streifen. Streifen könnte ich jeden Tag tragen und ich musste mich erst kürzlich zurückhalten, meinem Freund nicht noch ein gestreiftes Hilfiger-Shirt zu kaufen. Der maritime Look funktioniert einfach immer. Eines meiner Highlights der Kollektion: ein sandfarbener Grobstrickpullover, der einfach der perfekte Partner zu Jeans-Shorts bei einem Strandspaziergang ist.

Auch Zickzack-Muster à la Missoni wurde gezeigt, allerdings in den typischen Hifliger-Farben. Jetzt ist aber genug mit der Schwärmerei, aber, was soll ich sagen, ich bin wohl einfach das typische Hilfiger-Mädchen.

In der Galerie unten könnt ihr die Kollektion ansehen (und ihr seht wie wunderbar Dee Hilfiger aussah)!

pics: Tommy Hilfiger (PR), runway looks courtesy Dan Lecca



0 comments

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shares