Weihnachtsstimmung Fehlanzeige? Hier sind 5 Tipps!

In: Lifestyle
Weihnachtsstimmung tipps suelovesnyc_weihnachtsstimmung_blog_susan_fengler_seychellen

Wenn man gerade noch bei 28 Grad auf den Seychellen war, ist es nicht so einfach spontan in Weihnachtsstimmung zu kommen. Deswegen kann ich dieses Jahr aus eigener Erfahrung sprechen.

Diesen Winter hatte ich keine richtige Vorweihnachtszeit. Bzw. fand die unter Palmen und mit einem gewöhnungsbedürftigen Weihnachtsbaum auf einer einsamen Inseln statt. Deswegen musste ich mich selbst als großer Weihnachtsfan in diesem Jahr aktiv um Weihnachtsstimmung bemühen. Gut für Euch, denn so habe ich einige Tipps sammeln können.

Hier sind meine Tipps, um in Weihnachtsstimmung zu kommen!

#1 Weihnachtsfilme

Tipp Nummer 1 – auch wegen der Wichtigkeit. Was mir mit Abstand am meisten half, in Weihnachtsvorfreude zu verfallen, waren Weihnachtsfilme. Hier habe ich meine Favoriten schon einmal vorgestellt.

#2 Plätzchen selbst backen

Meine glutenfreien Mürbeteig-Plätzchen haben bei mir sofort Kindheitserinnerungen wachgerufen. Und was fühlt sich weihnachtlicher an, als den Tisch mit Mehl zu verwüsten und viel zu viel Teig zu naschen? Hier ist übrigens das Rezept!

#3 Die richtige (!) Weihnachtsmusik

Ganz ehrlich: Stille Nacht von einem deutschen Chor kann ich nur ein bis zwei Mal im Jahr hören. Mein Rock Christmas Album (das hat Papa nicht nur als CD, sondern ich auch seit ein paar Wintern auf dem iPhone) höre ich gerade aber in Dauerschleife. Und es nervt nicht, sondern sorgt für Weihnachtsstimmung.

#4 Glühwein und gebrannte Mandeln auf dem Weihnachtsmarkt

Auch wenn das Wetter manchmal schmuddelig ist hier in Hamburg. So ein Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt (und selbst wenn es nur eine Viertelstunde ist), der schmeckt schon richtig nach Weihnachtsvorfreude.

#5 Driving home for Christmas

Wann ich letztlich so richtig in weihnachtliche Stimmung verfalle? Auf der Autofahrt nach Hause zu den Eltern. Da gibt es auch wieder Weihnachtsmusik! Und im kuscheligen Grobstrickpullover ist endlich mal Zeit mit meinem Mann alles zu erzählen, wozu man sonst im hektischen Alltag (und mit Netflix und Co.) vielleicht nicht kommt.

Habt eine schöne Zeit bis Heiligabend!



1 comments

Leave a comment

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen