Tipps für trockene Hände durch häufiges Händewaschen

In: Beauty
trockene Hände durch häufiges Händewaschen suelovesnyc_trockene_hande_trockene_haende

Gerade ist Händewaschen noch viel wichtiger als sonst. Aber was hilft gegen trockene Hände durch häufiges Händewaschen? Ich habe für Euch recherchiert und daraus Tipps formuliert!

Trockene Hände durch häufiges Händewaschen – das kennen wir gerade alle. Wenn ich die Handcreme nirgends mehr finden kann, weil mein Mann sie hat, sagt das schon alles. Ich glaube er hat jetzt zum ersten Mal in seinem Leben eine eigene.

Deshalb gibt es heute in der Beauty-Kategorie mal einen Artikel, der nicht nur für uns Mädels ist.

Was hilft gegen trockene Hände durch häufiges Händewaschen?

Ich habe recherchiert und mich bei Dermatologen nach Tipps umgehört. Schließlich weiß ich wie unwohl man sich mit trockener, juckender Haut fühlt. Eine Stelle an meinem Schienbein hat mich vor einiger Zeit einmal fast wahnsinnig gemacht. Falls Ihr allerdings starke Neurodermitis habt oder Schuppenflechte, dann sucht unbedingt Euren Dermatologen auf. Es ist gerade jetzt auch sicher möglich, einfach einmal telefonisch mit dem Hautarzt zu sprechen.

Jetzt aber zu den Tipps gegen trockene Hände!

#1 Die Hände nicht zu heiß waschen

Auch wenn die Haut an den Händen trocken ist, bitte unbedingt trotzdem weiter häufig die Händewaschen. Mit warmem Wasser und ausreichend Seife und das mindestens 20 Sekunden lang. Allerdings muss das Wasser nicht schon fast unangenehm heiß sein, denn das trocknet die Hände noch schneller aus. Warmes Wasser und regelmäßig lang genug waschen ist wichtig.

#2 Wenn möglich pH-hautneutrale Seife verwenden

Ich weiß, gerade sind Handseifen in Supermärkten Mangelware. Aber besonders wenn die Hände sehr trocken sind, schuppen und jucken, dann versucht pH-hauteneutrale Seife zu kaufen. Gibt es oft auch in der Apotheke. Auf den Seifen steht dann „pH-hautneutral“ oder „pH 5,5″. Normale Seife greift den Säureschutzmantel der Haut viel stärker an.

#3 Häufig auch tagsüber die Hände eincremen

trocken hände handcreme suelovesnyc_trockene_hande_handcreme

Normalerweise creme ich mir abends vor dem Schlafengehen die Hände ein. Jetzt versuche ich es so oft es geht auch tagsüber. Auf ein einziges Mal Hände desinfizieren kommt laut Dermatologen-Rat fünf Mal Hände eincremen, um die Haut ausreichend zu schützen und zu versorgen. Wenn Ihr wie ich nur unter etwas trockeneren Händen leidet, dann mag ich die Handcremes von Rituals, Biotherm, Aveda und Korres wahnsinnig gern. Bei besonders trockenen Händen kann ich Cetaphil (und da besonders Cetaphil Pro) und La Roche-Posay (Lipikar ist super) empfehlen.

#4 Abends die Handcreme gegen eine Fettcreme tauschen

Wenn Ihr trockene Hände durch häufiges Händewaschen habt, dann holt vor dem Schlafengehen ruhig die sehr fetthaltige Bepanthen- oder Linola-Salbe raus. Denn das brauchen die trockenen Hände jetzt. Tagsüber ist das natürlich nicht so praktikabel (außer abends beim Filmschauen), aber gerade vor dem Schlafen könnt Ihr Eurer Haut so etwas Gutes tun.

#5 Ein Ölbad selbst machen

Wenn die Haut an den Händen besonders strapaziert ist, ist ein Rat der Apotheker auch einfach mal zu Hause selbst ein Ölbad zu machen. Das geht auch mit dem Olivenöl, das Ihr selbst zu Hause habt. Toll ist natürlich auch Mandel-Öl. Einfach in eine ausreichend große Schüssel geben und die Hände einige Minuten darin baden. Anschließend nicht Händewaschen, sondern mit einem Tuch die Hände trocknen.

Damit die Hände nicht noch trockener werden, sind Handschuhe beim Spazierengehen draußen bei kalter Luft sinnvoll. Und natürlich Haushaltshandschuhe beispielsweise beim Geschirrspülen oder Putzen, um die Haut an den Händen nicht zusätzlich zu reizen.

Ich hoffe einige der Tipps konnten Euch ein wenig weiterhelfen.

Bild: Dennis Kayser

*Dieser Artikel enthält Affiliate Links (Für Euch ganz normale Links zum Online Shop. Ich erhalte vom Shop eine geringe Provision.)


0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen