Der Haaraccessoires Trend – mitmachen oder bleiben lassen?

In: Beauty
Haaraccessoires Trend Haarreif suelovesnyc_haaraccessoires_trend_haarreif

Haarspangen (ob von Gucci oder für 5 Euro), Haarreifen, Haarbänder. Der Haaraccessoires Trend greift 2019 um sich. Mitmachen oder lieber bleiben lassen?

Ein bisschen musste ich schon schlucken, als ich vor ein paar Monaten bei einem Presse-Termin das Comeback des Scrunchies präsentiert bekam. Ihr erinnert Euch vielleicht an die Sex and the City Folge, in der Carrie eine „Vorstädterin“ sofort am dicken Haargummi, dem Scrunchie, entlarvt. „So not New York City.“ Haaraccessoires sind zurück. Und zwar in allen möglichen Varianten – und Preiskategorien.

Haaraccessoires Trend: Haarreifen – dank Blair Waldorf doch eigentlich schon länger wieder stylish

Haarreifen können ziemlich cool aussehen. Den schmalen Haarreif von Edited*, den ich auf dem Bild trage, mag ich für einen abendlichen Look.

Die dicken (teilweise samtigen) Haarreifen feiern auch gerade ein Comeback. Für mich allerdings ein bisschen too much. Ich kenne aber viele Kolleginnen, die damit sehr cool aussehen. Also: Ausprobieren! Das einzige Haarreif-Problem: Nach einer Weile drückt es mir zu sehr hinter den Ohren. Kennt Ihr? Deswegen für mich eher ein Event- oder Abend-Look als für den ganzen Tag. suelovesnyc_haaraccessoires_trend_haarreif_edited

Haaraccessoires Trend: Mit kleinen Haarspängchen (oder Haarspangen) fühle ich mich wie 6 Jahre alt

Sehe ich gerade bei vielen Kolleginnen, aber ist mir persönlich einfach zu „girly“: Haarspängchen. Ich sage bewusst nicht Haarspangen, weil ich damit nicht die geraden coolen Spangen meine, die eher aussehen wie breitere Haarnadeln. Die finde ich gar nicht mal schlecht. Vor allem viele als eine Art „Undercut“ in metallischen Farben. Oder auch nur eine einzelne große Haarspange à la Gucci auf einer Seite.

Mein persönliches No-Go sind die kleinen Spängchen, die wir mit 6 schon hatten. Damals knallbunt – vielleicht noch mit Tierkopf oder Blume dran. Das passt einfach nicht zu meinem – sagen wir mal – sportlich-eleganten Look. Sorry – ich bin raus.

Haaraccessoires Trend: Für den Sommer setze ich auf schmal gebundene Tücher und Pferdeschwanz

Ein Haaraccessoire, das ich für den Sommer wahnsinnig schön finde? Schmal ins Haar gebundene Tücher. Über das Haargummi eines tief sitzenden Pferdeschwanz. Oder wie eine Art Haarreif über einen höher sitzenden Pferdeschwanz gebunden. Super schön! Und auch easy gestylt. Werde ich mir auf jeden Fall überlegen. Passt für mich aber eben besonders gut zum Sommer.

Mein Tipp: Einfach an den Haaraccessoires Trend herantasten. Und vielleicht erst einmal eine einzelne Klammer ins Haar stecken. Baby Steps – auf dem Weg zurück in die Vergangenheit und Kindheit…

Bilder: Sophie Wolter

Look: Mein Pullover ist von Comma und gerade hier im Sale*.

*Affiliate Links (Für Euch ganz normale Links. Ich werde vom Online-Shop am Umsatz beteiligt.)


0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen