Restaurant-Tipps für Hamburg: Lunch-Lieblingsplätze

In: Glutenfrei, Travel
Restaurant-tipp für Hamburg lunch Restaurant_tipp_hamburg_lunch_mittagessen_suelovesnyc_susan_fengler_blog_paledo

Ich werde häufig nach Restaurant-Tipps für Hamburg gefragt – da ist es also höchste Zeit für einen Artikel. Heute geht es los mit meinen Favoriten fürs Lunch.

Dieser Artikel befindet sich zwar in meiner Glutenfrei-Kategorie. Bitte fragt bei Eurem Restaurantbesuch aber noch einmal spezifisch nach, wenn Ihr allergisch seid. Da bei mir ja Spuren von Gluten in Ordnung sind, möchte ich niemandem mit Zöliakie einen falschen Rat geben.

Heute soll es auch nicht nur rein um das Thema glutenfrei gehen, sondern meine Lunch-Lieblingsplätze sind für alle etwas.

Hier sind meine Restaurant-Tipps für Hamburg, wenn’s ums Lunch geht!

#1 Urban Foodie

Hier war ich vor kurzem zum ersten Mal und war positiv überrascht. Hatte ich ein wenig in die Hipster-Blogger-Schublade gesteckt und habe deshalb schon damit gerechnet mit einer hübschen aber kleinen Portion nicht satt zu werden. Nope! War nicht nur super lecker, satt wurde ich auch. Und es gab sogar richtig saftigen glutenfreien Karottenkuchen (Nachfragen! Stand nämlich nicht dabei, dass er glutenfrei ist).

#2 Karlsons

In dem skandinavischen Restaurant in der Neustadt fühle ich mich einfach wahnsinnig wohl. Es ist aber nicht nur hübsch, sondern das Essen ist auch frisch und richtig lecker. Mittags herrscht immer großer Andrang, aber ich habe irgendwie immer noch einen Platz gefunden. Aber kommt nicht zu spät – es ist mir schon passiert, dass ein Gericht schon ausverkauft war. Köttbullar mit Preiselbeeren und Kartoffelbrei gibt es immer Di-Fr (Vorsicht: Köttbullar können Gluten in Spuren enthalten – habe noch nicht nachgefragt).

Vor kurzem habe ich auch entdeckt, dass es noch eine zweite Karlsons-Location am Grindel gibt. Da muss ich auch mal hin – schätzte auch dort ist es nicht so voll.

#3 Paledo

Ich liebe das gesunde Essen im Paledo (meins ist das am Lehmweg) schon seit Jahren. Lecker und man tut sich mit den gesunden Paleo-Gerichten wirklich etwas Gutes. Und: Alles ist glutenfrei, laktosefrei und zuckerfrei! Für mich sowieso der Food-Himmel (das Bild oben habe ich im Paledo gemacht). Gibt’s auch am Mühlenkamp in Winterhude.

#4 Uzwei Deli

Bei Uzwei könnt Ihr nicht nur Designerkleidung shoppen – direkt am Concept Store ist auch das Deli. Nicht nur super hübsch, weil dort auch Blumen verkauft werden (und dazu influencermäßige Marmortische), sondern auch mit richtig leckerem gesunden Essen. Perfekt für ein healthy Lunch! Und auch vieles glutenfrei!

#5 Sushi Lô

Best Sushi in town – und mega Preis-Leistungsverhältnis. Man kennt mich hier und weiß meine Lieblingsbestellung schon auswendig. Müsste eigentlich längst „Sueshi Lô” heissen.

#6 Lebeleicht

Gesund und frisch ist auch das Essen bei Lebeleicht. Besonders mag ich die kaltgepressten Säfte. Dazu einen Salat und Euer healthy Lunch ist perfekt. Glutenfreie Kekse, Brownies etc. gibt’s auch. Vegan, bio – nur Fleisch sucht Ihr dort vergeblich.

#7 Dulfs

Freunde, die XXL-Burger bei Dulfs sind legendär und deswegen wird’s hier gegen Ende nochmal ein bisschen ungesünder. Dafür ist „Fast Food” für diese Burger allerdings eine Beleidigung. Ich esse meinen übrigens einfach ohne Brot und dafür mit Extra-Pommes. Mittags ist es einfacher einen Platz zu bekommen als abends – und genau so lecker. Alle Nicht-Gluten-Vermeider: Trinkt bzw. esst ein Freakshake mit Brownie oder Muffin obendrauf. Sah so lecker aus!

#8 Rudolphs

Meinen glutenfreien Pizza-Tipp für Hamburg, den kennt Ihr ja schon aus diesem Artikel hier. Hier gibt es eine riesige Auswahl, wenn Ihr glutenfrei esst. Pizza, Pasta und auch einen Mittagstisch.

Übrigens habe ich in letzter Zeit auch richtig oft glutenfreie Pizza bei Vapiano gegessen – super lecker. Falls Ihr beim Shoppen einen kurzen Zwischenstopp einlegen wollt: Das Vapiano am Gänsemarkt ist riesig.

Von gesund bis Burger und Pizza – das waren meine Lunch Restaurant-Tipps für Hamburg!



0 comments

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shares