COLORITA: Wie Sina in Kolumbien ein Taschen-Label gründete

In: Fashion
Colorita Tasche suelovesnyc_susan_fenlger_colorita_tasche_colorita_collection_colorita_bags

COLORITA ist ein inspirierendes kleines Taschen-Label, das Frauen in Kolumbien unterstützt. Ich habe die Gründerin Sina Gentgen für Euch interviewt!

Schon seit ich Sue Loves NYC als Lifestyle-Blog gegründet habe, ist es mir sehr wichtig, dass ich Euch interessante redaktionelle Inhalte liefere. Dazu gehört es auch, Euch Labels und die Menschen dahinter vorzustellen, die mich im Alltag beeindrucken und inspirieren. Über eine Freundin lernte ich das kleine Label COLORITA kennen.

suelovesnyc_susan_fenlger_colorita_tasche_colorita_collection_colorita_bags_2

Die bunten Taschen fielen mir bei ihr auf Instagram sofort ins Auge, weil sie bei mir einfach schon auf den ersten Blick für gute Laune sorgen.

Als ich dann erfuhr, welche Geschichte hinter den hübschen Taschen steckt, war klar: Ich muss nicht nur solch eine Bag besitzen, sondern Euch vor allem dieses Label vorstellen. Und wie geht das besser als durch ein Interview mit der Gründerin Sina? Übrigens hat Sina noch etwas besonderes für Euch: Mit dem Code COLORITAXSUE15 bekommt Ihr vom 4.-11.8.2019 15%-Rabatt auf die COLORITA Bags im Online-Shop.

Alles zur Story hinter COLORITA jetzt im Interview

sina_colorita_collection_2

Sina, wer bist du überhaupt und was hast du vor COLORITA gemacht?

Mein Name ist Sina, ich bin 31 Jahre alt und wohne in Frankfurt. Ich liebe es zu reisen. Während meines BWL Studiums habe ich parallel als Flugbegleiterin gearbeitet und hatte dadurch die Möglichkeit, an vielen spannenden Orten zu sein und diese zu erleben. Nach meinem Studium habe ich mich für einen Job im Marketing entschieden. Doch nach einiger Zeit hat mich das Fernweh nochmal gepackt und schließlich ich bin mit meinem Mann für ein Jahr nach Kolumbien gegangen. Es war eine tolle Erfahrung, die Menschen sind unglaublich herzlich und hilfsbereit. Ich kann es nur jedem empfehlen, dieses wunderbare Land zu bereisen.

In Kolumbien habe ich zunächst einen Sprachkurs gemacht, da ich außer „Hola, qué tal“ nicht viel sagen konnte. Nachdem ich mich halbwegs verständigen konnte, habe ich für eine NGO gearbeitet, welche Bildungsangebote (wie beispielsweise Englischunterricht) für Kinder aus sozialschwächeren Verhältnissen anbietet. Das war fantastisch und es hat mich sehr glücklich gemacht zu sehen, wie dankbar diese Kinder waren und wieviel Spaß sie daran hatten, eine andere Sprache zu lernen.

Wie kamst du auf die Idee ein Label mit kolumbianischen Taschen zu gründen?

Während meiner Zeit in Kolumbien habe ich versucht, neben der Arbeit noch viel von dem diversen und wunderschönen Land Kolumbiens kennen zu lernen. Eine dieser Reisen hat mich in den Norden von Kolumbien geführt, nach LaGuajira.

Dort bin ich das erste Mal mit den Wayuu, einem indigenen Bevölkerungsstamm, in Berührung gekommen. Durch einen Zufall haben wir einen netten Wayuu in unserem Hostel kennen gelernt, der uns in die Wüste in die Ranchería seiner Familie gebracht hat. Die Frauen trugen alle ihre bunten Taschen und strahlten so eine wahnsinnige Warmherzigkeit und Liebe aus, dass man sich sofort wohl und dazugehörig gefühlt hat. Sie haben nicht viel – aber sind einfach glücklich, mit dem was sie haben. Ich war sofort hin und weg. Sie erzählten uns über die ihre einzigartige Handwerkskunst der Taschenherstellung, welche sie zu 100% per Hand kreieren. Farben und Formen spiegeln das Leben einer Wayuu Frau wider.

Suelovesnyc_colorita_collection_Colorita_taschen_kolumbien_1

So wie wir uns mit einem Tagebuch ausdrücken, nutzen die Wayuu Frauen die Herstellung ihrer Taschen um ihre Gedanken und ihr Leben festzuhalten. Schnell war mir klar, dass ich diese Frauen gerne unterstützen möchte und ich habe das Label COLORITA gegründet.

Suelovesnyc_colorita_collection_Colorita_taschen_kolumbien

Wie unterstützt Du die Frauen in Kolumbien durch Dein Label COLORITA denn genau?

Wir arbeiten direkt mit den Frauen sowie Stiftungen zusammen und sind im engen Austausch bei dem Design der Taschen. Dafür zahlen wir unsere „Artistas“ (Künstlerinnen) das Vierfache des marktüblichen Preises und stellen sicher, dass sie durch den Verkauf der Taschen eine unmittelbare Unterstützung für Ihre Ideen und Projekte erhalten. Beispielsweise hat unsere erste Taschenbestellung dazu beigetragen, in einem kleinen Dorf einen neuen Brunnen zu bauen.

Im Moment schauen wir nach weiteren Projekten, die wir mit den Stiftungen gemeinsam umsetzen können und freuen uns über den zwar noch kleinen, aber schon positiven und direkten Einfluss, den wir durch unser Projekt sehen können.

Warum ist dir Female Empowerment so wichtig?

Die Frauen der Wayuu haben mich auf unterschiedlichen Weisen inspiriert und mich darin bestärkt, diese modernen und starken Frauen weiter zu unterstützen. Durch die einzigartige Handwerkskunst sind die Frauen in der Wayuu ein sehr starker Teil der Gemeinschaft. Sie haben einen sehr hohen Stellenwert in der Kultur und dem Sozialleben und übernehmen durch die Weitergabe der Werte und Traditionen Verantwortung für die Zukunft der Wayuu. Darüber hinaus versorgen sie durch die Kreation der Mochilas (span. für Taschen) auch ihre Familien und sorgen dafür, dass sie ihre Werte trotz schweren Rahmenbedingungen aufrechterhalten und weitergeben.

Suelovesnyc_colorita_collection_Colorita_taschen_kolumbien_2

All dies spiegelt sich in ihren handgefertigten Taschen wider, jede Tasche ist ein Unikat und erzählt die einzigartige Geschichte einer starken Frau.

Und was wünschst du dir für dein Label und die Zukunft?

Ich würde mich freuen, wenn COLORITA auch weiterhin die Frauen aus LaGuajira darin unterstützen kann, ihre traditionelle Handwerkskunst aufrechtzuerhalten. Besondern glücklich würde es mich machen, wenn durch dieses Projekt noch viele Frauen ihre Wünsche und Träume verwirklichen können und ich bei jeder verkauften Tasche weiß, dass sie nicht nur ihrem neuen Besitzer, sondern auch den Frauen aus LaGuajira ein Lächeln auf das Gesicht zaubern wird.

Folgt Sina auf ihrem spannenden Weg mit COLORITA gern auf Instagram! Hier findet Ihr noch mehr Infos zum Label.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von COLORITA (@colorita.collection) am

Bilder: Sina Gentgen und Sophie Wolter (Sue)

Look Sue (oben): Bag – COLORITA, Jeans – Levi’s*, Bluse und Sweatshirt – Gant, Sandalen – Shoppisticated Collection

*Affiliate Link (Für Euch ein ganz normaler Link zum Online-Shop. Ich bekomme vom Shop beim Kauf eine Provision)


0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen