Beauty review: benefit triple performing facial moisturizer

In: Beauty

benefit moisturizer

I cannot count how many facial moisturizers I have tried in the last years. As a teenager I had huge problems with my skin and used only pharmacy products prescribed by my doctor. Now my skin is almost pimple-free, but I am always looking for a good moisturizer. I hate oily moisturizers, but still want to hydrate my skin – especially as the stormy weather in Hamburg leaves my skin practically screaming for moisturizer.

Since I love their concealers, I wanted to try the new facial emulsion by Benefit. The products are usually so much fun and of very high quality. I decided on the „triple performing facial emulsion“, because it is oil-free and has SPF 15, which is also a plus. The moisturizer smells great (very fresh) and my skin feels hydrated. The promoted „lightweight formula“ is not as lightweight as I had expected it to be (I have tried other emulsions before, that were less sticky), but it is still okay and I can apply my make-up only moments after using the moisturizer.

I am happy with my new Benefit moisturizer – especially for winter-time. However, if you have advice on a great facial moisturizer, I am always pleased to hear from you!

Ich kann schon gar nicht mehr zählen, wie viele Cremes ich in den letzten Jahren ausprobiert habe. Als Teenager hatte ich eine Problemhaut und habe deshalb nur Produkte aus der Apotheke benutzt, die mir mein Hautarzt verschrieben hatte. Heute ist meine Haut nicht mehr so problematisch, aber ich suche noch immer nach der perfekten Gesichtscreme. Ich hasse ölige Cremes, möchte meine Haut aber trotzdem ausreichend mit Feuchtigkeit versorgen – vor allem, da meine Haut beim stürmischen Hamburger Wetter geradezu nach Feuchtigkeit schreit.

Da ich die Benefit Concealer liebe, wollte ich eine Feuchtigkeitspflege von Benefit ausprobieren. Die Benefit-Produkte haben mich qualitativ in der dekorativen Kosmetik schon lange überzeugt. Bei der Gesichtscreme habe ich mich für die „triple performing facial emulsion“ entschieden, weil sie frei von Öl ist und außerdem Lichtschutzfaktor 15 beinhaltet. Die Creme riecht super (sehr frisch!) und meine Haut spannt nicht mehr nach dem Auftragen. Die versprochene „lightweigt formula“ (also leichte Pflegeformel) war zwar nicht so leicht wie erwartet (ich hatte schon Feuchtigkeitspflege, die gar nicht klebte wie eine Creme), aber trotzdem in Ordnung. Mein Make Up kann ich direkt nach der Creme ohne Probleme auftragen (und ich glänze dann auch nicht wie frisch eingeölt).

Mit meiner neuen Benefit Feuchtigkeitspflege bin ich also zufrieden (besonders im Winter jetzt) und liebe auch die hochwertige Verpackung. Falls ihr jedoch Tipps für Cremes und Feuchtigkeitspflege habt, dann schreibt sie mir gerne in die Kommentarkästchen.


7 Kommentare

  • intomind

    26. Dezember 2011 at 15:35

    would you say it is hydrating enough for dry skin?

    Antworten

  • suelovesnyc

    26. Dezember 2011 at 16:21

    Hey, I think, it is fine for normal to dry skin. For very dry skin there is also another moisturizer of the same benefit product range, which might be better. Best, Sue

    Antworten

  • Viola Purple

    26. Dezember 2011 at 17:03

    Ich wuerde in jungen Jahren nicht soviel nehmen – umso mehr sich die Haut dran gewoehnt, umso mehr wird sie spaeter brauchen…

    Empfehle aber wirklich aus Ueberzeugung (bin jetzt deutlich ueber 40 und hab noch keine einzige Falte, absolut glatte ebenmaessige Haut, werde meistens auf deutlich unter 30 geschaetzt):

    Shiseido: und zwar entweder die Junge Linie PURENESS, oder einfach nur Eau D’Eudermine, kein Fett, kein Oel, einfach nur pure Fuchtigkeit in beiden Faellen!

    Antworten

  • suelovesnyc

    27. Dezember 2011 at 00:41

    Danke, Viola

    Antworten

  • vklbr

    26. Dezember 2011 at 16:05

    Dankeschön!!!

    Win an Arty Ring

    new post: click here
    follow me

    Antworten

  • suelovesnyc

    26. Dezember 2011 at 16:23

    Wieso „Dankeschön“ :)?

    Antworten

  • Coquette

    27. Dezember 2011 at 02:39

    Ok, mein Geheim-Tipp wurde schon gepostet ;-). Ich schwöre auch auf Shiseido, allerdings habe ich die Pureness-Serie mit Ende 20 hinter mir gelassen und benutze jetzt (mit Anfang 30) die Skincare-Produkte.

    Und Clarins kann ich auch sehr empfehlen, vor allem, wenn man den zarten Duft ätherischer Öle mag…

    Liebe Grüsse,
    http://coquettesstylingblog.blogspot.com/

    Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen