Reise-Guide: Tipps für den ersten Bali-Urlaub

In: Travel
Tipps Bali-Urlaub

Vor kurzem war ich zum ersten Mal auf Bali. Was man davor unbedingt wissen sollte und wo Ihr am besten übernachtet? Hier sind meine Tipps für den ersten Bali-Urlaub!

Zunächst einmal: Bali ist nicht „Eat, Pray, Love”. Wenn Ihr mit der Vorstellung von Natur pur und einem Tempel neben dem anderen nach Bali reist, werdet Ihr höchstwahrscheinlich enttäuscht. Klar, das gibt es – aber natürlich ist Bali mittlerweile auch touristisch. Fand ich allerdings gar nicht schlimm – so hatte ich das beste von beiden Welten.

Was Ihr vor Eurem Bali-Urlaub machen solltet

Fürs Rollerfahren solltet Ihr Euch unbedingt einen internationalen Führerschein besorgen. Das ist auch gar nicht schwer. Einfach ab zum Amt mit Passfoto und gültigem Ausweis und dann könnt Ihr den Führerschein meist schon direkt mitnehmen. Den und die original Rollerpapiere solltet Ihr für Polizeikontrollen dann immer dabei haben.

Außerdem solltet Ihr das Impfen nicht vergessen! Ich habe mich vor Bali beispielsweise gegen Hepatitis A und B impfen lassen.

Tipps für den Bali-Urlaub: Hotel oder Airbnb

Dank Sarah und Chris wussten wir, dass es auf Bali nicht unbedingt ein Hotel sein muss. Klar, gibt es da auch wunderschöne. Aber eine eigene Villa mit Pool in Canggu? Unschlagbar! Die gibt es über Airbnb schon ab 50 Euro die Nacht, wir haben etwa drei Mal so viel bezahlt (zu viert – d.h. pro Paar ca. 80 Euro). Dafür hatten wir aber auch die Deluxe Version mit Wahnsinns-Pool, Maids (die täglich morgens nicht nur einmal aufräumten, sondern auch frische Handtücher brachten) und toller stylisher Einrichtung. Hier geht’s zu unserer Traumvilla in Canggu.

bali-urlaub villa

Bali-Urlaub: Welche Flugroute?

Mit unserem Singapur-Stopover war ich wirklich super happy. Ich finde es immer schade, wenn man so weit fliegt und dann in einer tollen Metropole nur die Zeit am Flughafen verbringt. Singapur war unglaublich schön und interessant und ließ sich auch in einem Sightseeing-Tag toll erkunden. Beim nächsten Mal würden wir uns vielleicht sogar eine Nacht im Marina Bay Sands gönnen, das wir dieses Mal nur besichtigt haben… Neben Singapur fänd ich fürs nächste Mal auch ein Stopover in Dubai spannend. Das Coole an Singapur: es dauert am nächsten Tag dann nur noch drei Stunden nach Bali und dann ist man endlich da.



0 comments

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shares