Was mir an Weihnachten wirklich wichtig ist

In: Lifestyle
suelovesnyc weihnachten eltern kolumne susan fengler

Ich liebe Weihnachten. Immer noch wie ein kleines Kind. Warum das nicht nur an den Geschenken liegt, davon erzähle ich Euch heute mehr.

Meine Familie ist nicht besonders groß. Die Eltern meiner Mom, also meine Großeltern, die in Deutschland lebten, sind leider beide schon gestorben. Viele meiner Verwandten leben in den USA – da schaut man an den Weihnachtsfeiertagen nicht einfach so mal vorbei. Ich habe deshalb immer Weihnachten mit meinen Eltern gefeiert – und das ist mir wirklich wichtig.

Was mir an Weihnachten wirklich wichtig ist? Die Feiertage mit meinen Eltern zu verbringen

Ich bin kein sehr traditionsbewusster Mensch. Aber an den Feiertagen müssen für mich einige Dinge einfach ablaufen wie immer. Das ist das leckere Wild, das meine Mutter immer an Heiligabend kocht. Und der Truthahn am ersten Feiertag – wenn ich mich immer mit meiner Mom um die Klöße streite. Ihr seht schon, meine Gedanken kreisen mal wieder ums Essen…

Aber damit meine ich auch das Weihnachtsbaumschmücken mit meinem Dad. Das mich früher immer wegen der Lichterketten genervt hat, aber das so sehr zum Weihnachtsfest gehört wie der Tannenbaum selbst. Meistens mache ich mindestens eine Kugel beim Schmücken kaputt und mein Vater und ich machen einen riesigen Act daraus, ob auch ja alles gleichmäßig am Baum hängt. Manchmal endet die ganze Aktion mit einem Tanz zum aufgelegten Rock Christmas Album.

Bescherung? Gibt es bei uns immer noch – auch wenn wir alle Erwachsen sind

Wir schenken uns viel zu Weihnachten – nicht unbedingt teure Sachen, aber viele Kleinigkeiten, die gemütlich an Heiligabend ausgepackt werden. Da darf man das Zimmer abwechselnd tagsüber nicht betreten, wenn Mama oder ich an der Reihe sind, die Geschenke einzupacken. Nach der Bescherung gibt es dann einen Drink (wahlweise Manhattan mit 538 Cocktailkirschen oder Baileys) und einen Weihnachtsfilm. Und passend dazu kommt – mit Ausnahme von diesem Jahr – dann noch mein Freund vorbei. Jedes Jahr dasselbe und jedes Jahr wieder so schön.

Heiligabend ohne meine Eltern zu verbringen, das kann ich mir gar nicht vorstellen. Denn das ist für mich an Weihnachten wirklich wichtig.

Bild: Unsplash.com



you might also like

0 comments

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *