Hochzeit: Du kannst es nicht allen recht machen

In: Lifestyle
es allen recht machen suelovesnyc_susan_fengler_hochzeit_hamburg_kolumme_es_allen_recht_machen_sue_loves_nyc_blog

Egal ob es um den Job, Freundschaften oder die eigene Hochzeit geht. Du kannst es einfach nicht immer allen recht machen.

Manchmal, wenn ich mich mit meiner Freundin unterhalte, komme ich mir selbst sehr hart vor. Da sage ich auch einmal ehrlich heraus, was ich denke. Und das ist nicht immer rosarot, zuckersüß oder lieb.

„Wenn wir jetzt auf all das geachtet haben und es passt jemandem trotzdem nicht, dann hat er eben Pech gehabt.”

Kingt hart. Aber ich habe damit aufgehört, es immer allen recht machen zu wollen. Sonst bin ich nämlich gefangen in einem endlosen Gedanken-Teufelskreis. Und das kostet nicht nur Zeit, sondern auch Nerven.

Ich würde mich selbst als sehr harmoniebedürftig beschreiben. Temperamentvolle Streitereien in meiner Beziehung? Brauche ich nicht. Zickenkrieg im Job? Bitte nicht! Aber gerade wenn man auf Harmonie steht, wird es oft schwierig.

Auch bei Deiner Hochzeit kannst Du es nicht allen recht machen

Im Sommer heiraten wir und bei über neunzig Gästen, da ist es einfach unmöglich, es allen recht zu machen. Jemand wird irgendetwas doof finden. Jemandem wird etwas beim Essen nicht schmecken. Und im Vorhinein bei der Hochzeitsplanung gefallen andere Blumen den Freundinnen sicher eigentlich besser.

Mein Freund hat da etwas simples, aber kluges gesagt: Wenn es uns gefällt, dann wird es gut sein. Du kannst nur versuchen, alles gut zu planen. Dabei musst Du Dich aber davon frei machen, dass es jedem zu 100% gefallen wird.

Lass Dich bei der Planung nicht verrückt machen. Du isst lieber Schokokuchen als Marzipantorte? Dann bestell ihn für Deine Hochzeit. Auch wenn Deine Großtante das vielleicht nicht passend findet. Dem DJ gibst Du ohnehin von Oldies bis Hip Hop Deine Lieblingssongs. Und wenn jemandem ein Song nicht gefällt, dann soll er einfach beim nächsten tanzen.

Irgendetwas hätte irgendwer sicher anders gemacht. Also versuch erst einmal nur eins: Es Dir selbst recht zu machen. Damit hast Du sicher auch schon genug zu tun…

Pic: Dennis Kayser



0 comments

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shares