Life at 30: Dieser Tag voller Leichtigkeit

In: Life at 30
life at 30 leichtigkeit suelovesnyc_ostsee_leichtigkeit_life_at_30_kolumme

Die Sonne hat ihre Kraft schon ein wenig verloren, während ich durch den Sand laufe. Alles riecht nach Sonnencreme und Sommer. Das war so ein richtiger Tag voller Leichtigkeit.

Die Schokolade am Eis knackt so richtig laut beim ersten Bissen. Vor mir sehe ich schon die Möwe aufmerksam auf mich zulaufen. Angezogen von der raschelnden, glitzernden Eisfolie. „Für Dich ist nichts drin, brauchst gar nicht hier her zu watscheln” denke ich und beiße noch einmal in die dunkle Schokolade.

Schon nach den ersten fünf Minuten ist alles voller Sand. Sonnencreme „nachcremen” gleicht eher einem Peeling an den Beinen. Aber das ist egal. Ich nehme mein Buch zur Hand und rolle mich auf den Bauch. Neben mir schläft mein Mann und ein Handtuch weiter liegen meine Freunde. Um mich die typischen Strand-Geräusche. Eine Möwe. Kinder kreischen freudig auf, wenn das kalte Ostsee-Wasser ihre Beine berührt. Hinter uns das stete „Plop, Plop” eines Beachball-Spiels.

Nach einer Weile wird es mir zu heiß. Ich laufe durch den Sand und stehe mit den Füßen im kalten Meerwasser. Nach einigem Prusten und ein wenig Überwindung bin ich ganz drin. So herrlich frisch und kühl.

Dieser Tag voller Leichtigkeit…

Der Kopf ist plötzlich nicht mehr so voll. Und ich kann sie richtig fühlen diese Leichtigkeit dieses Sommertags. Wenn sich – sobald Du am Strand bist – die Gedanken nur noch um das nächste Essen drehen. Pommes? Eis? Jetzt schon das Sandwich oder die Wassermelone? Und was heute Abend?

Als wir wieder ins Auto steigen, mit Salz in den Haaren und noch ein wenig Sand an den Füßen, kommt ausgerechnet der liebste Sommer-Song im Radio. Was für ein Zufall. Und beim Fahren und laut und ganz schief Mitsingen sehen wir der Sonne zu, wie sie sich über den Feldern ganz dunkelrot färbt.

Sich für einen Moment so richtig frei fühlen. Frei von Sorgen, Ängsten und all den Unsicherheiten.

So ein Tag voller Leichtigkeit. Wie sehr wir ihn doch gerade jetzt gebraucht haben…


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.