Instagram: Diese 3 Apps brauchst Du jetzt!

In: Lifestyle
instagram_apps

Instagram ist zwar nicht mehr so „instantly” wie früher, aber trotzdem immer noch mein absoluter App-Favorit. Wie Eure Bilder und Euer Instagram-Feed noch schöner werden? Mit diesen 3 Apps!

Obwohl ich es liebe zu schreiben, pflege ich neben dem Blog auch wahnsinnig gern meinen Instagram-Account. Habt Ihr bei Eurem Account einmal ganz weit runter gescrollt? Da sahen die Instagram-Fotos noch gaaanz anders aus. Seltsame dicke Rahmen, über jedes Foto einen schrecklichen Filter, der alle Farben kaputt macht.

Ich bin niemand, der jetzt nur noch weiße Motive fotografiert und diese noch einmal zusätzlich aufhellt, nur weil helle Fotos bei Instagram am besten funktioniert. Ab und zu will ich Euch einfach Farben zeigen. Aber: Die 3 Apps, die Ich Euch heute vorstelle, sorgen für hübsche Fotos und einen einheitlicheren Feed.

1. Instagram-App-Liebling: Facetune

Vorsicht: Übertreibt es nicht mit dem Glätten Eures Gesichts, sonst seht Ihr aus wie eine Figur aus den Sims. Trotzdem ist es ganz nett, wenn man bei einem Foto mit kurzer Hose mal über die eine nervige Cellulite-Delle gehen kann. Wofür ich Facetune aber am meisten nutze: Hintergrund aufhellen. Zum Beispiel wenn ich etwas auf einem weißen Tisch fotografiere, der aber irgendwie leider etwas zu gelbstichig für meinen Geschmack ist.

2. Instagram-App-Liebling: VSCO

Mit der VSCO-App lassen sich die Fotos für Instagram super bearbeiten und optimieren. Hier könnt Ihr schon einmal schärfen, beispielsweise die Temperatur des Bildes verändern und – besonders wichtig – Euren Fotos einen einheitlichen Look zu verpassen. Ich benutze zum Beispiel gern S2, weil ich einen etwas kälteren Farbton favorisiere. Falls der Filter einmal nicht so gut passt, lässt er sich auch in der Stärke regulieren.

3. Instagram-App-Liebling: Foodie

Ein kurzes Foto von der leckeren Waffel oder den selbstgemachten Pancakes? Klar! Wenn Ihr dafür aber nicht im Restaurant auf einen Stuhl steigen wollt, dann hilft die Foodie-App. Sie zeigt an, wenn das Handy genau parallel zum Tisch ist und das hübsche Food-Foto so nicht verzerrt aussieht.



0 comments

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *