Life at 30: Versprochen, die Welt dreht sich weiter

In: Life at 30
life at 30 suelovesnyc_life_at_30_kolumne_pause_welt_dreht_sich_weiter

Wir haben es oft: dieses „Ohne-mich-geht’s-nicht”-Gefühl. Wenn wir mal ausfallen, wer kümmert sich dann um Job-To-Dos, Haushalt, Kids? Spoiler: Die Welt dreht sich weiter.

Passt nicht zu unserem Bild der Superwoman und Powerfrau, aber manchmal ist auch mal der Akku leer. Weil Dich doch die Erkältungsviren der Kollegen erwischt haben. Oder weil es in der letzten Zeit einfach zu viel war. Der Körper sagt „Stop” und jetzt hilft nur noch Couch, ein gutes Buch und Tee.

Die Welt dreht sich auch weiter, wenn wir mal stillstehen

Gerade fliegen die Wochen nur so an mir vorbei. Und ich: Fliege mit. Im wahrsten Sinne zu Jobs ins Ausland. Und im übertragenen Sinne von Termin zu Termin, Job zu Job und dann noch von einem Freizeit-Date mit Freunden zum andern. Puh… Die Pause-Taste finde ich zwar ab und an bei Meditation und Yoga. Als mich jetzt aber eine kleine Erkältung erwischt hat, merkte ich erst, wie sehr ich doch unter Strom stehe.

Ein Tag Pause mit Tee und ohne Laptop endete da schnell mit einem E-Mail-Marathon am Handy. Stop!

Termine absagen und das iPhone nur alle paar Stunden in die Hand nehmen (und nicht alle fünf Minuten). Und wisst Ihr was: Die Welt dreht sich auch weiter, wenn wir mal stillstehen. Selbst wenn Du selbständig bist. Selbst wenn Du Mom bist. Selbst wenn Zuhause das Chaos herrscht. Dann wird heute eben mal nicht abgewaschen. Und es werden nur die wichtigsten Mails beantwortet. Und die Freundin springt auch mal beim Kita-Abholen ein.

Also nicht stressen, sondern dem Körper genau das geben, was er jetzt braucht. Ruhe! Außer Ihr seid Astronautinnen und müsst gerade die Welt vor einem Meteoritenschauer retten. Aber dann habt ihr ja ohnehin keine Zeit diesen Artikel zu lesen…

Mein Look: Kaschmirpullover von The Mercer N.Y.* – Jeans in Rosa von Levi’s (501 Skinny)* – Nagellack Essie Let it glow*

Bild: Sophie Wolter

*Affiliate Links (für Euch ganz normale Links, ich werde allerdings vom Shop am Umsatz beteiligt)



3 comments

  • Susanne

    March 23, 2018 at 11:26 am

    Hallo Susan,
    Ich lese deine Kolumne seht gerne, ich finde ich mich oftmals wieder. Nicht nur, dass ich dieses Jahr 30 werde, auch die Alltagssituationen und Gedanken treffen es oftmals auf den Punkt.
    Alles Liebe
    Susanne

    Reply

  • Susan Fengler

    March 26, 2018 at 4:50 pm

    Hallo liebe Susanne, das freut mich wirklich sehr! Schreib mir immer gern, wenn dich ein Thema besonders interessiert. Liebe Grüße, Sue

    Reply

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shares