Strände in New York: Ab mit der Bahn zum Strand

In: New York City
Strände in New York Long Beach (1)

Wo Ihr gerade meinen ganzen Bali-Strand-Urlaubs-Spam auf Instagram bekommt, zeige ich Euch doch auch gleich hier noch Strände in New York. Damit seid Ihr für den sommerlichen Big Apple Trip perfekt vorbereitet.

Ich gebe zu, meine Zeit am Strand in New York ist meist übersichtlich, weil ich ja eigentlich nach New York fliege, um Manhattan (und vor allem die besten Food und Fashion Hot Spots) unsicher zu machen und nicht der Stadt zu entfliehen. Manchmal muss das aber doch sein und da habe ich mich beim letzen Mal einfach in den Zug nach Long Beach gesetzt (siehe Foto oben). Von Stadt-Hitze zu Strand innerhalb einer Stunde – nicht schlecht.

Für Euch habe ich heute Strände in New York, für die Ihr nicht extra ein Auto mieten müsst, sondern mit Bahn und Bus in einer oder 1 1/2 Stunden am Strand seid.

Hier sind 3 Strände in New York, die die perfekte City-Hitzeflucht bieten

Strände in New York: Long Beach

Mein Strand-Favorit in New York, weil er sich auch lohnt, wenn man wirklich wenig Zeit hat und nur für ein paar Stunden, die Füße ins Meer stecken will, bevor einen die Hitze in der Stadt erdrückt. Einfach zur Penn Station, dort in den Long Island Railroad (LIRR) Zug hüpfen (Ticket kaufen vorher natürlich) und ab zum Long Beach. Der Bahnhof ist so nah am Strand, dass Ihr dort einfach zum Boardwalk (in den USA immer die Holzwege vor dem Strand zum Spazierengehen, Biken, Rollerbladen) laufen könnt. Für uns Deutsche ungewohnt: der Strand kostet 12 Euro „Eintritt”, dafür ist er aber auch sehr sauber und bewacht.

Strände in New York: Jones Beach

Definitiv der „Entertainment-Strand” in New York. Hier kann man Basketball spielen (damit hat man mich schon in der Tasche) und es gibt sogar noch einen Pool. Außerdem finden dort im Sommer immer richtig coole Konzerte statt. Hier geht’s zum Konzerte-Schedule am Jones Beach! Wie man hinkommt? Ebenfalls mit dem LIRR von Penn Station nach Freeport. Dann in den Jones Beach Bus steigen. Dauert ca. eine Stunde.

Strände in New York: Rockaway Beach

Der Strand für die Surfer-Boys und -Girls. Hier gibt es nämlich Wellen, auf denen es sich auch lohnt zu surfen. Hin kommt Ihr mit der A train nach Broad Channel. Da müsst Ihr in die S train umsteigen und Rockaway Park-Beach aussteigen. Dauert ca. 1 1/2 Stunden. Psst.. Ihr müsst, wenn Ihr dort seid, unbedingt Tacos im Rockaway Beach Surf Club essen.

Viel Spaß am Strand! Ich muss jetzt dringend wieder in die Sonne am anderen Ende der Welt…



0 comments

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shares