Hochzeitslocation Hamburg: Tipps für die Locationsuche

In: Hochzeit
hochzeitslocation Hamburg Hochzeitslocation_hamburg_schloss_tremsbuttel_suelovesnyc_susan_fengler_blog_tipps

Einer der wichtigsten ersten Schritte der Hochzeitsplanung: Die Hochzeitslocation finden. Heute habe ich Tipps für Euch – besonders wenn Ihr schon ein paar Mal Hochzeitslocation Hamburg bei Google gesucht habt.

Ehrlich gesagt, hatte ich mir das mit dem Projekt Hochzeitslocation Hamburg zunächst einfacher vorgestellt. Wir hatten eigentlich nicht so wahnwitzige Vorstellungen, sondern nur ein paar Wünsche. Und die sahen so aus: Nicht direkt in der Stadt, mit 90 Personen die Location für uns und nicht mit anderen Veranstaltungen geteilt und (ich sage mal für Hamburger Verhältnisse) bezahlbar. Klingt jetzt nicht so crazy, oder?

Hochzeitslocation Hamburg: Negative Erfahrungen bei der Locationsuche

Da wurden wir dann aber zunächst überrascht, wie oft wir die Location trotz der recht großen Gästezahl nicht für uns gehabt hätten. Oder, dass wir dann doch schon zu viele waren. Noch überraschter waren wir allerdings, dass eine superteure Luxus-Location sogar meinte: Sie haben nur für 60 Personen Geschirr und jeden weiteren Teller sollten wir dann extra „mieten”, ebenso das Besteck. Da selbige Location aber auch erst einmal eine Miete von 5000 Euro wollte (nichts inkludiert, nur Miete), war sie ohnehin nach 10 Sekunden raus.

Ihr seid gerade auf der Suche nach Eurer Hochzeitslocation? Vielleicht sogar in Hamburg?

Meine Tipps, mit denen Ihr hoffentlich leichter Eure Hochzeitslocation in Hamburg findet!

#1 Am Anfang steht das „Wo”

Die wichtigste Frage zu Beginn ist erst einmal der Ort. Wollt Ihr, dass Eure Freunde aus Hamburg in einer halben Stunde mit dem Auto zur Location fahren könnt? Wollt Ihr am Strand – zum Beispiel an der Ostsee heiraten? Oder doch lieber auf Mallorca? Kommt natürlich immer ganz darauf an wie groß Ihr Eure Hochzeit plant und wo Eure Gäste herkommen. Wir hatten uns für „um Hamburg herum” entschieden. War im Nachhinein sehr praktisch, da wir so auch vorher leicht einmal zur Location fahren konnten für die Planungen. Und beispielsweise mit der ortsansäßigen Gärtnerei den Blumenschmuck bei einem persönlichen Termin besprechen konnten.

Hochzeitslocation_hamburg_schloss_tremsbuttel_suelovesnyc_susan_fengler_blog_tipps_heiratenDie erste Frage die wir uns gestellt haben: Wollen wir eine urbane moderne Location mitten in der Stadt (z.B. in der Hafencity) oder lieber etwas raus ins Grüne? So kann man die Locationsuche nämlich von Anfang an schon einmal eingrenzen.

Draußen oder drinnen heiraten (in Hamburg aber bitte mit Schlechtwetter-Alternative)? Auch eine wichtige Frage – dann könnt Ihr nämlich gleich entscheiden, wie wichtig der Außenbereich bei Eurer möglichen Location ist.

#2 Erstellt eine „Must have” und eine „No-Go” Liste

Bei der Suche nach einer Location sollte man sich schon vorher klar werden: Was will ich eigentlich? Sonst fragt Ihr unzählige Locations an und kommt zu nichts anderem mehr.

Für uns war es wie gesagt der Punkt, dass wir auf keine andere Veranstaltung Rücksicht nehmen wollten. Die Musik des DJs durfte so laut sein, wie sie wollte und wir störten niemanden.

Hochzeitslocation_hamburg_schloss_tremsbuttel_suelovesnyc_susan_fengler

#3 Catering von der Location oder einzeln buchen?

Falls Ihr beispielsweise ein super Catering-Unternehmen kennt, von dem Ihr absolut begeistert seid, dann ist das auch ein wichtiger Punkt. Wir waren auf der Suche nach einem Hochzeitspackage, bei dem das Essen und die Getränke inkludiert sind. Kennt Ihr aber einen verlässlichen und guten Caterer, dann müsst Ihr nur nach den Räumlichkeiten an sich suchen. Ihr kennt keinen? Dann mein Tipp: Wenn die Wunschlocation z.B. ein Hotel oder Restaurant ist, dann ist es oft der beste Weg das Catering vor Ort zu nehmen. So gibt es weniger Chaos und das Essen ist auf den Punkt.

#4 Übernachtungsmöglichkeiten

Viele Locations fielen bei uns raus, weil es nicht genügend Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort gab. Viele Gäste reisten weit an und konnten so einfach direkt vor Ort übernachten. Ich fand es wahnsinnig schön, dass die meisten unserer Gäste nachts einfach nur in ihr Bett fallen mussten und man sich am nächsten Morgen noch einmal beim Frühstück sah.

Dran denken: Auch ganz in der Nähe kann es Hotels oder Pensionen geben, Eure Location muss also nicht unbedingt ein Hotel sein. Fragt einfach mal bei den möglichen Hochzeitslocations nach.

Hochzeitslocation_hamburg_schloss_tremsbuttel_suelovesnyc_susan_fengler_blog

#5 Vielleicht ist unsere Hochzeitslocation in Hamburg auch Eure Traum-Location

Mit dem Schloss Tremsbüttel haben wir dann wirklich eine absolute Traumlocation gefunden. Und der Service und das Essen hat uns und die Gäste wirklich von den Socken gehauen. Nicht nur für den Wein wurden wir mehrmals gelobt, sondern auch Wochen später noch für das Essen. Natürlich war alles zusammen kein Schnäppchen, aber wir haben für unser Geld wirklich das Beste bekommen und es gab keine „Fallen” wie Zusatzkosten, von denen man aber überhaupt nichts hatte. Und die Location an sich ist so traumhaft – ein riesiger Garten mit See und installiertem Pavillon für die Trauung, innen alles sehr festlich und viele Übernachtungsmöglichkeiten direkt nebenan in den Nebenhäusern (und ein paar direkt im Schloss). Für die Party gibt es sogar im Keller einen Raum, der locker mit einem Club mithalten kann. Es gibt wirklich nichts, dass ich Euch nicht für Eure Hochzeit bei dieser Location nicht guten Gewissens weiterempfehlen kann.

Apropos keine Zusatzkosten: Da solltet Ihr nämlich immer besonders aufpassen: Wenn Veranstalter das Wort „Hochzeit” hören, dann versuchen sie oft noch überall Geld herauszuschlagen. Also immer alles ganz genau absprechen und die Verträge doppelt nach versteckten Kosten checken.

#6 Hochzeitslocation Hamburg: Früh anfangen zu suchen!

Ein wichtiger Tipp noch zum Schluss: Lasst Euch Zeit für die Hochzeitsplanung und sucht als allererstes die Location. Datum fürs Standesamt (diese Unterlagen braucht Ihr) bzw. die Feier festlegen und direkt anfangen die Hochzeitslocation zu suchen. Wir haben 1 1/2 Jahre vor unserer Hochzeit angefangen und das war absolut perfekt. Und selbst hier war die ein oder andere Location schon reserviert. Hamburg, Du bist ja verrückt.

Hier habe ich noch Tipps für die richtige Sitzordnung für Euch!

Mehr zum Thema:

Vermeide auch unbedingt diese 5 Fehler bei der Hochzeitsplanung!

Einen Rat für die Hochzeit, den ich Dir geben muss

Diese Gedanken macht sich jede Braut vor der Hochzeit

Wie Du vor der Hochzeit nicht verrückt wirst

Brautkleid-Details und die perfekten Hochzeits-Sandalen

Tremsbüttel Hochzeitslocation Hamburg Bilder: Plan Liebe



5 comments

  • Marie

    January 18, 2018 at 9:31 am

    Wow! Bei mir steht Heiraten zwar noch gar nicht auf dem Programm, aber diese Location ist sooo unglaublich schön!!!

    Reply

  • Susan Fengler

    January 22, 2018 at 10:46 am

    Danke – von mir aus könnten wir dort jetzt auch jedes Jahr feiern 😀

    Reply

Leave a comment

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen