Weekly Update: Neue Job-Projekte & Instagram-Fake

In: Lifestyle
instagram-fake suelovesnyc_susan_fengler_hamburg_aspria_uhlenhorst_job_projekte_instagram_fake_weekly_update

Die letzte Woche war für mich nicht nur wegen neuer Job-Projekte aufregend. Aufgeregt habe ich mich auch mal wieder und zwar über all den Instagram-Fake.

Puh… Also nach der letzten Woche musste ich am Wochenende eigentlich erst einmal kurz durchatmen. Aber Ihr kennt das: statt Chillen auf der Couch gab es Sonntag dann einen nötigen Putz-Marathon. Und sogar die Fahrt zum Wellness wurde dank Straßensperrungen zum Stress. Diese Woche verspreche ich Hygge-artige Besserung, obwohl ich auch während des Stresses einen richtigen Schritt vorwärts gemacht habe in Sachen Achtsamkeit. Mehr dazu jetzt!

Spannende Job-Projekte und trotzdem Meditations-Pausen

Neue Job-Projekte: Letzte Woche ging es für mich nicht auf die Fashion Week nach Berlin – stattdessen wurden sehr spannende Job-Projekte besprochen. Ich kann es kaum erwarten, Euch alles detailliert zu berichten. Für den Moment kann ich mich allerdings nur innerlich „vorfreuen”.

Achtsamkeit: Bei einem ziemlich turbulenten Flug (dank Gewitter) nach Düsseldorf letzte Woche, habe ich es tatsächlich geschafft, zu meditieren. Beim Hinflug gab es mit meiner 7Mind-App (not sponsored – just love) eine Aufwach- und Kreativitäts-Meditation. Und auf dem Rückflug die Anti-Stress-Variante. Hat mir nicht nur wahnsinnig gut getan und mir erst geholfen, mich zu fokussieren und dann wieder herunterzukommen. Ich bin auch sehr stolz auf mich, dass ich überhaupt daran gedacht habe, die Meditations-App anzuschmeissen.

Instagram-Fake und Sporty Wochenende

Instagram-Fake: Obwohl mein Fokus auf dem Blog und als Online-Redakteurin auf meinen Texten liegt, poste ich gern bei Instagram. Teasere dort oft meine Artikel an und zeige Euch Einblicke in meinen Alltag. Allerdings wird diese Welt in den letzten Monaten immer verrückter. Nicht nur Schlankheitswahn und Insta-Perfektion, sondern vor allem Instagram-Fake. Darauf hat jetzt auch eine WDR-Doku aufmerksam gemacht. Und ich habe ganz naiv immer noch die Hoffnung, dass es bald nicht mehr nur um die Instagram-Followerzahl geht. Schließlich zeigt die Doku mal wieder, wie sehr und wie schnell diese „gefaked” werden kann.

Sporty Wochenende: Okay, eigentlich wollte ich am Samstag richtig trainieren, bevor es in die Sauna ging. Mein Fußgelenk machte da aber leider noch nicht so recht mit. Also gab es mehr Sauna und kein richtiges Yoga-Programm. Naja, immerhin ein paar Übungen und Klimmzüge für ein witziges Foto (seht Ihr bei Instagram) waren drin. Am Sonntag hieß es dann wieder: Basketball-Time. Jens Team hat den Tabellenführer geschlagen. In einem ziemlich spannenden Spiel – nichts für schwache Nerven. Aber so wurde das Wochenende doch noch richtig sporty – und erfolgreich.

Habt eine schöne Woche Ihr Lieben!



0 comments

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shares