Weekly Update: Fashion Victim bin ich nicht

In: Fashion
fashion victim suelovesnyc_sue_loves_nyc_weekly_update_susan_fengler_berlin_fashion_week_selfie

Mein Name ist Susan Fengler. Ich bin 29 Jahre alt. Wohne in Hamburg. Und bin kein Fashion Victim. Was das mit meinem Wochenrückblick zu tun hat?

Letzte Woche war ich in Berlin auf der Fashion Week. Neben Lieblingskollektionen und Beauty Talk, verrate ich Euch heute auch noch Persönliches.

Fashion Week Faves und Fashion Victim Erkenntnisse

Fashion Week Faves: Erst einmal zum Mode-Wochenrückblick. Meine Lieblingskollektionen: Nobi Talai, William Fan, Dorothee Schumacher und Marina Hoermanseder. Ganz viele Sue-Looks habe ich auch bei Laurèl gespotted (ich sage nur Dunkelblau und Samt). Bei William Fan haben es mir im Mode Salon besonders die coolen Sleeves angetan (habt Ihr vielleicht auf Instagram Stories gesehen). Und mit Nobi Talai war ich sogar bei einem exklusiven Dinner (Nobieh ist unheimlich charismatisch!).

Beauty Talk: Da ich hier auf dem Blog einen großen Fokus auf Beauty-Themen habe, war für mich der Montag besonders spannend. Erst ging es für mich zur Maybelline Pressekonferenz und abends saß ich Front Row bei der Show. Super interessant! Auf der PK ging es auch darum, wie sich der deutsche Beauty Markt verändert. Und zwar: Bunter, schneller, lauter. Nicht nur Klassiker wie Mascara, Foundation und Lippenstift sind gefragt. Sondern auch Brauen-Produkte, Eyeliner, Nagellack und alles auffälliger – wir Deutschen werden zu Beauty-Junkies. Und das finde ich sehr cool.

Beauty-Insights gab es für mich auch backstage bei Aveda. Dort bekam ich die Sleek-Frisur der Models. Wie das aussah? Seht Ihr hier!

Kein Fashion Victim: Man sieht es bei meinem Fashion Week Look auf den ersten Blick. Bei Minusgraden ziehe ich mich warm an. Ja, sogar meine Biker Boots und Acne Pistol Boots sind gefüttert. Das ist auf jeden Fall nicht Modeblogger-Like. Da hätten es schon wenigstens einmal nackte Füße in Gucci Slippern sein müssen. Aber wie ich schon eingangs im Artikel gesagt habe: Ich bin kein Fashion Victim und werde es mit 29 auch nicht mehr. Klar, liebe ich meine Gucci Ghost Bag und sie war trotz Rabatt eigentlich zu teuer. Aber meine Gesundheit riskiere ich wegen der Mode nicht. Da habe ich lieber warme Füße…

Birthday Hopping: Am Wochenende war ich dann wieder zurück in Hamburg. Und hatte einen richtig tollen Samstag. Warum? Mittags habe ich es in all dem Stress wenigstens einmal kurz geschafft mit meinem Verlobten Mittagessen zu gehen. Zu Quan Do, einem asiatischen Lieblingsrestaurant von mir. Solche Momente sind aktuell bei uns selten. Wegen unserer Jobs und dem Basketball. Abends hieß es dann „Happy Birthday!”. Zwei enge Freundinnen von mir hatten Geburtstag. Zum 30. überraschten wir meine Freundin Leana im Restaurant (Surprise!) und danach ging es noch zur Party meiner Freundin Lexi (vielleicht kennt Ihr sie von Très Click). Ein perfekter Abend!



1 comments

  • Janine

    January 23, 2017 at 6:53 pm

    Klingt nach einer richtig spannenden Woche 😀
    Auf die Fashion Week wäre ich auch gerne.. aber dank den vielen Bloggerberichten fühlt man sich fast dabei 😉
    Liebst, Janine
    https://www.yourstellacadente.com/

    Reply

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shares