Weekly Update: Food-Highlights in Berlin

In: Lifestyle
glutenfrei essen in berlin feel good day blog suelovesnyc sue loves nyc

Meine letzte Woche wäre für einen Weekly Update Artikel ganz schön langweilig gewesen. Hätte sie nicht mit einem großartigen Food-Wochenende in Berlin geendet.

Wie 90% meiner letzten Woche aussah? Heizung auf 5, Tee und wie wahnsinnig auf dem Laptop tippen. Nach der Blogger Workation auf Ibiza und vielen Terminen vorher, war letzte Woche nur Home Office angesagt. Und wisst Ihr was? Manchmal genieße ich gerade diese Wochen in meiner neuen Selbständigkeit besonders. Einfach mal schreiben, richtig etwas „wegschaffen”. Dafür war dann Ende der Woche genießen angesagt. Was ich in Berlin gemacht habe?

Workworkwork: Wie gesagt lief meine Woche absolut Karla-Kolumna-Style ab. Ich habe Artikel geschrieben (für den Blog, Fab4Mag und Refinery29), Social Media Postings geplant und sogar lästige Steuer-To-Dos erledigt.

Nach all den To-Dos gab’s zur Belohnung in Berlin einen Feel Good Day mit glutenfreiem Essen

Zur Belohnung ging es dann am Wochenende nach Berlin zum Feel Good Day mit Schär und Foodlovin. Glutenfreies Essen spielt hier auf dem Blog eine große Rolle. Und ich habe mich riesig gefreut, dass ich an dem Nachmittag und Abend einfach ohne Bedenken alles essen konnte, das Denise für uns vorbereitet hat. So lecker! Ich benutze die Schär-Produkte wirklich jede Woche und habe auch schon mit dem Mehl selbst Rezepte für Euch erstellt. Habt Ihr schon meinen glutenfreien Cheesecake oder das glutenfreie Banana Bread ausprobiert?

Love: Ich habe mich riesig gefreut, dass mich am Wochenende mein Freund nach Berlin begleiten konnte. Wir sind beide beruflich so viel unterwegs, dass wir zumindest am Wochenende versuchen, etwas gemeinsam zu machen. Da er sonntags ein Basketballspiel in Berlin hatte, konnten wir die beiden Tage optimal verbinden.

Food-Tipp für Berlin: Und weil wir natürlich auch am Sonntag lecker essen wollten, sind wir ins Spreegold ganz in der Nähe des Alex gegangen. Für meinen Freund gab es leckere Pasta und für mich die glutenfreie Paleo-Version mit Gemüsespaghetti. Das Essen war so lecker und ich hätte dazu noch 538 Smoothies trinken können. Beim nächsten Berlin-Trip will ich unbedingt die Paleo-Pancakes probieren!

Shopping: Nachdem ich letztes Jahr bei H&M nicht zugeschlagen habe (warum?!), müssen jetzt unbedingt schwarze Wildleder-Overknees in meinen Schrank. Diese Overknee-Stiefel von Tom Ford finde ich super schön. Allerdings möchte ich für den Trend-Stiefel nicht so viel ausgeben. Deswegen wird es wahrscheinlich entweder diese graue Version von Steve Madden oder dieser hier von S.Oliver Red Label.

Habt eine schöne Woche!



0 comments

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shares