Weekly Update: Duftes Hausboot und Paris

In: Anzeige, Lifestyle
Hausboot paris suelovesnyc_susan_fengler_blog_ivy_oak_paris_eiffelturm_karussell_evian_limited_edition_chris_eichhorn_2

Meine letzte Woche begann auf einem Hausboot in Hamburg und endete in Paris. Mein Wochenrückblick klingt dieses Mal schon im ersten Satz super, oder?

Auf die vergangene Woche hatte ich mich riesig gefreut. Erst hatte ich zwei tolle Jobs in Hamburg – bei einem verbrachte ich sogar einen ganzen Tag auf einem Hausboot. Und dann hieß es schon zum zweiten Mal dank evian ab nach Paris – dieses Mal zur Fashion Week Zeit.

Hach, Paris: Ich muss passend zum Artikelbild gleich erst einmal mit Paris anfangen. Diese Stadt! Nicht nur, dass Freunde Teil der evian Family sind – ich durfte auch noch eine meiner engsten Freundinnen als Begleitperson mitnehmen. Leana war zuvor noch nie in Paris und so statteten wir natürlich dem Eiffelturm einen Besuch ab. Leider war dort dieses Mal eine große Baustelle, aber wir haben trotzdem ein schönes Plätzchen für ein Foto gefunden.

suelovesnyc_susan_fengler_blog_paris_eiffelturm_karussell_evian_limited_edition_chris_eichhorn

Sonst haben wir eigentlich ständig gegessen (Ihr kennt mich ja) und ich habe auch endlich zwei glutenfreie Food-Hot-Spots besucht, die schon lange auf meiner Liste standen. Dazu morgen mehr!

Der Grund für den Paris-Trip mit evian war der Launch der Limited Edition. Dazu trafen wir uns alle Donnerstagmorgen im Colette (bevor es bald schliesst…). Dieses Mal hat die Bloggerin schlechthin, Chiara Ferragni, die Flasche designt. Unser Selfie habt Ihr sicher bei Instagram Stories gesehen!

In Paris habe ich auch die Zeit genutzt, kurz in einigen Showrooms vorbeizuschauen. Wenn schon mal Fashion Week ist… Erster Stop: Der pinke Pedal Pusher Pop Up Store von Closed (Hamburg in Paris) und dann der funkelnde Showroom von Swarovski. Ich liebe meine Stücke aus der Miranda Kerr Collection ja immer noch heiß und innig…

Hygge-Momente mit s.Oliver „So Pure” in Hamburg auf dem Hausboot

Moin, moin: Jetzt aber zum Hausboot! Bevor ich nämlich am Mittwoch morgens in den Flieger nach Pariii stieg, habe ich am Dienstag den ganzen Tag in Hamburg auf einem Hausboot verbracht. Und das im Zeichen von „Hygge” ganz entspannt. Ihr wisst ja, dass ich den relaxten Lifestyle der Dänen auch anstrebe.

Deshalb fand ich es sehr spannend, dass das Event rund um den neuen s.Oliver „So Pure” Duft das Motto „Hygge” hatte. Minimalistisches skandinavisches Design beim Flakon und als Message „Fühle Dich in Deiner eigenen Haut wohl und genieße das pure Leben”. Ein sehr schönes Duftkonzept, das mich auch mit den Werbebildern mit einem Häuschen am See sehr, sehr anspricht.

Mir wurde einmal geraten, als ich in meinem alten Job sehr gestresst war, einfach kurz die Augen zu schließen und einen schönen Ort zu visualisieren. Und der sah in meinem Kopf mit einem Steg an einem von Bergen umgebenen See sehr ähnlich aus.

Passend zur entspannten Leichtigkeit auf dem Hausboot riecht auch der Damen-Duft „So Pure” (gibt’s bei Rossmann) nicht aufdringlich, sondern zart und zunächst auch frisch (ich liebe Apfel in der Kopfnote). Die Zusammensetzung: Kopfnote – Efeu, Kalamansi, Apfel, Herznote – Freesie, Jasmin, Kaschmirholz, Fond – Ambrox, Moschus, Sandelholz. Den Herren-Duft habe ich mir auch aufgesprüht und fand ihn auch sehr angenehm.

suelovesnyc_blog_soliver_so_pure_sopure_duft_rossmann_hamburg_hausboot

Ich habe mir nach diesem Hygge-Tag auf dem Hausboot wirklich vorgenommen, noch bewusster zu Leben. Mir schwirrt dazu auch schon die passende Wochen-Challenge im Kopf herum.

Falls Ihr Euch auch für Hygge interessiert, dann könnt Ihr im Rahmen der #sopuretour nicht nur Hygge-Momente kennenlernen, sondern auch eine Reise nach Kopenhagen gewinnen (steht ganz oben auf meiner Bucket-List!). Mehr Informationen gibt es hier.

Habt eine schöne und vor allem entspannte Woche! Mein Kleid aus Pariii könnt Ihr übrigens aktuell noch hier* nachshoppen!

Bilder vor dem Eiffelturm: Chris Eichhorn (Jolochei & Josie Loves)

Anzeige – In Kooperation mit s.Oliver „So Pure” 

*Affiliate Link



0 comments

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shares