Weekly Update: Das war nix mit dem Hygge-Lifestyle…

In: Lifestyle
hygge-lifestyle hamburg_suelovesnyc_susan_fengler_speicherstadt_hygge_lifestyle

Diese Woche bin ich nicht nur in alte Muster verfallen (Hygge-Lifestyle – Fehlanzeige!) – ich habe auch noch ehrliche Zukunftsgedanken mit Euch geteilt… Hier ist mein Wochenrückblick!

Die letzte Woche war vor allem eins: anstrengend. Feiertag? Durchgearbeitet! Samstag? Den ganzen Tag Shooting. Aber eins nach dem anderen.

Workworkwork: Der Montag heute ist der „montagstige Montag” aller Zeiten. Weil ich am Wochenende kaum Zeit zum Durchatmen hatte. Und das trotz meiner guten Hygge-Vorsätze. Für die Seychellen-Flitterwochen hatte ich unter der Woche schon zwei freie Projekte vorbereitet. Und der Feiertag fiel so mit Blogartikeln und Vorbereitungen aus.

Donnerstag war dann wieder ein Press-Day-Marathon in Hamburg angesagt. Drei Press Days, drei Termine. Puh…

Mein Wochenende? Das war absolut kein Hygge-Lifestyle…

Wochenende: Am Samstag hatte ich den ganzen Tag ein Shooting. Zwar mit viel Spaß, glutenfreier Pizza-Pause und kuscheligen Mänteln – aber trotzdem sehr anstrengend und danach bin ich gleich mal dank Stau eine Stunde zum Basketballspiel nach Wedel gefahren. Und dann ging es noch auf einen Geburtstag einer lieben Freundin. Riecht eigentlich stark nach einem Netflix-Sonntag, oder? Den habe ich allerdings auf dem Blogger-Flohmarkt verbracht. Allerdings mit ganz viel Spaß! Es war so schön einige von Euch kennenzulernen. Und ich habe sogar schon Fotos von Euch in meinen abgegebenen Lieblingsteilen bekommen. Danke!

Hygge-Plan: Das mit dem neuen Hygge-Lifestyle war letzte Woche also nix. Wenigstens habe ich mir zwischendurch ab und an kurz Zeit genommen das Jetzt zu genießen. Und habe dabei das wunderschöne Hamburg-Bild geknipst. Aber: Ich muss mich in den nächsten Tagen wieder mehr anstrengen. Keine alten Muster, sondern neues Lebensgefühl. Heute Mittag Lunch mit einer BFF, abends Yoga und zwischen all der Arbeit einfach ab und zu ganz tief durchatmen.

Zukunftsgedanken: Gestern habe ich ehrliche Gedanken über die Zeit nach der Hochzeit mit Euch geteilt. Und habe dafür so viel tolles Feedback bekommen. Danke! Das bedeutet mir immer wahnsinnig viel. Und schön, dass Ihr meine Gedankengänge so gut nachvollziehen könnt. Das tut gut.

Habt eine schöne Woche!



0 comments

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shares